Keine Versandkosten bis 31. August 2018 innerhalb Deutschlands: kostenloser Brief-Versand bis 100,- €, kostenloser versicherter Versand ab 300,- € Bestellwert.

Im weißen Rössl - Premiere

Im weißen Rössl - Premiere
Ein Singspiel von Benatzky/Müller-Einigen/Charell/Gilbert

Unvergessen, wie sich Peter Alexander 1960 in einer der beliebtesten Streifen der deutschen Filmgeschichte als Zahlkellner Leopold mutig, ausdauernd und nicht minder strategisch um die Gunst der Rösslwirtin Josepha Vogelhuber, von Waltraud Haas gespielt, bemühte.
„Im weißen Rössl“ ist ein Musiktheaterstück mit hoher Ohrwurmdichte, welches für verschiedene Generationen Wahrheiten der Liebe und die süße Macht des Schicksals bereithält. Daher ist es auch nicht verwunderlich, dass die Neuverfilmung „Im weißen Rössl – wehe du singst“ (2013) erneut ein großes Publikum erreichte.
Trotz, oder gerade wegen wirtschaftlicher Krise und unsicherer weltpolitischer Lage erlebte die Unterhaltungsbranche in den 20er und 30er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts einen (enormen) Boom. Die Theater und Vergnügungsetablissements der Metropole Berlin platzten damals aus allen Nähten. In dieser Zeit entwickelten sich wahre Spezialisten der Revue, deren Stückkreationen bis heute die Theatergänger begeistern. Erik Charell und Ralph Benatzky gehen als ein besonders erfolgreiches Produktionsteam aus dieser Zeit hervor. Der größte Coup gelang ihnen mit der schräg-fröhlich(-dramatischen) Revue „Im weißen Rössl“.

Die Frankenfestspiele Röttingen, mit ihrem einzigartigen Ambiente, der Burg Brattenstein, bieten für diesen skurrilen urlaubsromantischen Ausflug der Großstädter eine geradezu perfekte Postkartenkulisse!

Veranstaltungen

Röttingen, Burg Brattenstein, Do. 12.07.2018 20:30 Tickets verfügbar ab 34,10 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.