Hedda Gabler

Hedda Gabler
Hedda Gabler und ihr Ehemann Dr. Jörgen Tesman, der fest mit seiner Berufung an die Universität rechnet, haben sich großspurig eine teure Wohnung genommen. Doch kaum zurück von der Hochzeitsreise, stellt sich bei Hedda schnell Langeweile ein. Sie macht ihrem frisch getrauten Mann das Leben schwer und betrügt ihn mit ihrer Jugendliebe Eilert. Dieser wiederum entpuppt sich als Kon¬kurrent für Jörgens Uni-Karriere, was Hedda zur maßlosen Intrigantin werden lässt und eine zerstöre¬rische Lawine aus Karriereneid und ent-täuschter Liebe in Gang setzt - mit fatalen Folgen.
Ibsens Drama über die alles vernichtende Frau, deren Aufbegehren gegen alle bürgerliche Konvention sie schließlich in den Tod führt, ist eine zeitlose Parabel über Lebenslügen und die Brüchigkeit moralischer Werte.
Henrik Ibsen (1828-1906) hat mit seinen Gesell-schafts¬dramen wie kaum ein anderer Autor das moderne Theater geprägt und von Strindberg bis Arthur Miller eine ganze Schriftstellerriege beeinflusst.

Mit Kristin Göpfert, Martin Theuer u.a.
Regie: Alexander Müller-Elmau

Veranstaltungen

Bad Saulgau, Stadthalle, So. 29.10.2017 19:30 Tickets verfügbar ab 9,10 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.