"Der kaukasische Kreidekreis"

"Der kaukasische Kreidekreis"
Als Maskentheater inszeniertes Schauspiel von Bertolt Brecht; Mitarbeit: Ruth Berlau

REGIE: Peter Bause
PRODUKTION: EURO-STUDIO Landgraf

Nach einem Staatsstreich wird der reiche Gouverneur Abaschwili hingerichtet. Seiner Witwe gelingt die Flucht. Ihren kleinen Sohn Michel aber lässt sie im Palast zurück. Die gutmütige Magd Grusche nimmt sich des Kindes an. Sie flieht mit ihm in die Berge und gibt Michel als ihr eigenes Kind aus. Bei Kriegsende fordert die Gouverneurswitwe ihren Sohn zurück, um ihr Erbe zu sichern. Grusche wehrt sich. Im Streit zwischen den beiden ungleichen Müttern muss nun der Armeleuterichter Azdak entscheiden…
Das salomonische Urteil ist ein zeitloses Motiv. In Peter Bauses Inszenierung von Brechts „Kaukasischem Kreidekreis“ erleben die Zuschauer episches Theater, das alles andere als staubig oder moralinsauer daherkommt. Im Gegenteil! Bause, der in den Rollen des Richters und des Sängers selbst auf der Bühne steht, hat das Stück als tempo- und bildreiches Maskentheater inszeniert, das von einem Akkordeonspieler live begleitet wird.

„Die teils beißend sarkastischen, teils rührenden und humorvollen Szenen begeistern das Publikum vor allem auch wegen der hervorragend rhetorisch und pantomimisch agierenden Schauspieler des Ensembles.“
(Schwarzwälder Bote)

Veranstaltungen

Waldshut-Tiengen, Stadthalle Tiengen, So. 25.02.2018 20:00 Tickets verfügbar ab 8,60 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.