Tickets im Vorverkauf für: DEIRDRE STARR | Irland - Begrenztes Ticketkontingent, weitere Tickets gibt es an den Theaterkassen.

DEIRDRE STARR  | Irland  - Begrenztes Ticketkontingent, weitere Tickets gibt es an den Theaterkassen.
DEIRDRE STARR | Irland
»Between the Half-Light«
Endearing, lovely and poetic: Traditional Songs from Irland.

Die Musiker:
DEIRDRE STARR Gesang, Grand Piano, Konzertina
DAVID LEIHY: Kontrabass
ROBERT TOBIN Flöten

Es mag einige Sängerinnen geben, von denen es heißt, sie wären die wahre Stimme Irlands. Das ist von Fall zu Fall anders und jedes mal eine mehr oder weniger subjektiv geprägte Aussage.
Im Fall von Deirdre Starr sind es natürlich auch diese glockenklare Stimme und ihr magischer Gesang, der seine Zuhörer verzaubert. Genauso aber ist es ihre Ausstrahlung, ihre besondere, tief ausgeformte Persönlichkeit, und die Liebe, die sie ausstrahlt, die uns gefangen nimmt und tief berührt.

Ein Konzertabend mit Deirdre Starr ist nicht einfach nach zwei Stunden zu Ende.
Ihr Gesang und ihre Art, uns die alten gälischen, irischen und keltischen Weisen nahezubringen, wirken fort in uns, auch wenn sie schon lange wieder in ihrer irischen Heimat ist.

Geboren ist die irischstämmige Sängerin in London, weitergezogen ist sie nach Neuseeland, wo sie viele Jahre gelebt hat. Seit langen Jahren aber ist sie endlich zu Hause in ihren geliebten irischen Wicklow Mountains.
Aufgewachsen war Deirdre mit einem alten Transistor-Radio, auf dem sie nur mit Mühe ihren Lieblings-Sender »Radio Éireann« empfangen konnte - der aber spielte die für sie schönste Musik: die alten, traditionellen Lieder, traurig und schön, ausgelassen und wild. Und wenn das Radio versagte, hörte sie mit Hingabe, wie ihre Mutter diese Lieder sang.

In Deutschland ist Deirdre Starr zuerst durch ihre Mitwirkung bei der »Irish Spring Festival Tournee 2005« bekannt geworden, bei der sie erstmals die Besucher in ihren Bann schlug. Bereits 2006 aber führte sie eine Tour mit dem Kontrabassisten David Leihy erstmals als Gast dieser Konzertreihe nach Dresden.

Zahllose Journalisten und Musikkritiker haben seitdem versucht, den großen Zauber Ihres Vortrags zu ergründen, den so zu Herzen gehenden Gesang zu beschreiben, der als beschwörend, betörend oder gar als engelsgleich empfunden wird.
Wahrscheinlich ist das Besondere an Starrs Gesang aber gar nicht das fast Überirdische, welches da immer wieder zum Vergleich herangezogen wird, sondern im Gegenteil: Es ist das zutiefst Menschliche, welches aus der heimatlichen Stille und der familiären Wärme zu kommen scheint.
Es ist das innerste Wesen der Sängerin, welches sie mit ihrer Stimme offenbart: ihre Herzlichkeit, ihre Empathie und ihre Freude, dieses Geschenk mit anderen Menschen teilen zu können.
Denn wenn sie singt, ist da niemals nur ihre Stimme - da ist immer auch ihre Seele.

"Between the Half-Light“ ist ihr neues, nunmehr fünftes Album. Versammelt sind da Balladen und Lieder, die uns tief eintauchen lassen in die Geschichten Irlands, die von Trennungen und Verlusten ebenso erzählen wie von der Hoffnung, der Freude, der Liebe.


Presse:

"Die Stimme, die Sie jetzt hören, der wunderbare Registerwechsel, der Atem, die verlangsamte Zeit, die er ausfüllt, all dies gehört zu einer Frau, über deren Horizont und deren Lebenserfahrung man unwillkürlich nachzudenken beginnt. Die CD ist von Anfang bis Ende sanft und schön; man kann sie in einer sommerlichen Mondnacht auflegen, sich auf den Balkon setzen und muss nicht ein einziges Mal aufstehen, um leiser zu stellen. Nachbarn werden hellhörig und fragen, woher diese betörenden Sirenentöne kommen. Die Stimmung wird Sie nicht mehr loslassen."
"Hörproben" | WDR

„Deirdre Starr ist eine irische Sängerin mit klarer, sanfter, wahrlich betörender Stimme!
Songs mehrerer Jahrhunderte, englische und irische, mit ihrer typischen Melodik, geradezu hinreißend. Sehr warmherzige, ehrliche, fast durchweg balladeske Musik, gerne getragen, sehr ruhig bis besinnlich, zart, friedvoll... Und außerordentlich poetisch. Oft nur von Piano und Akustik Bass getragen, hier und da von Flöte, Geige, Percussion akzentuiert.
Wunderschön und gehaltvoll. Empfehlung!"
Glitterhouse

„Mucksmäuschenstill wurde es bei der Sängerin Deirdre Starr: Die Stimme glockenrein, die Pianoklänge wie Silber, sphärengleich.“
BADISCHE ZEITUNG

„Eine traumhaft schöne Gänsehautstimme, melodiös, hochemotional und poetisch, in der Liebe und Tod nah beieinander liegen können.“
BENSHEIMER ANZEIGER

„Man kann sich kaum eine passendere Stimme vorstellen, um Emotionen, verzehrende Sehnsüchte, bohrendes Heimweh, zermarternden Liebeskummer oder hoffnungslose Trauer auszudrücken.“
WESER KURIER

„Lange Zeit habe sie rein klassisches Piano gespielt, heute improvisiere sie die meiste Zeit, was es für ihren Begleiter David Leihy etwas schwierig machte. Aus der Schwierigkeit aber erwächst offenbar das große Können, denn was die beiden da präsentieren, klingt schlicht perfekt. Trägt die zumeist tieftraurigen Texte, hebt diese jedoch in einer überirdischen Leichtigkeit auf, die Trost und Geborgenheit spendet. Das so reduziert zu bewerkstelligen ist wahrhaft große Kunst.“
DRESDNER NEUESTE NACHRICHTEN

„Deirdre Starr bezauberte. Der Gesang der Sirenen, die Odysseus betörten, kommt einem irgendwann in den Sinn. Es ist nur eine Sirene, und zwischen den Liedern erweist sie sich als bodenständiger, witziger Mensch, aber wenn Deirdre Starr singt, könnte sie nicht nur Männer in Tod und Verderben stürzen. So zart, rein, fast elfenhaft erklingen die irischen Weisen.
DRESDNER NEUESTE NACHRICHTEN

„Die Stimme, die Sie hören, der wunderbare Registerwechsel, der Atem, die verlangsamte Zeit, die er ausfüllt, all dies gehört zu einer Frau, über deren Horizont und deren Lebenserfahrung man unwillkürlich nachzudenken beginnt.
Ihre Musik ist von Anfang bis Ende sanft und schön, man kann die CD in einer sommerlichen Mondnacht auflegen, sich auf den Balkon setzen und muß nicht ein einziges Mal aufstehen, um leiser zu stellen. Nachbarn werden hellhörig und fragen, woher diese betörenden Sirenentöne kommen. Die Stimmung wird sie nicht mehr loslassen.“
WESTDEUTSCHER RUNDFUNK

Künstlerhomepage: www.deirdrestarr.com

Veranstaltungen

Dresden, Staatsschauspiel Dresden - Kleine..., So. 11.12.2016 20:00 Tickets verfügbar ab 18,55 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.