Das Rheingold

Das Rheingold
Oper von Richard Wagner - Vorabend des Bühnenfestspiels ,,Der Ring des Nibelungen"

Das Rheingold glänzt und lockt auf dem Grund des Flusses. Es wird gehütet von den Rheintöchtern.
Der listige Nibelung Alberich nähert sich den schönen Mädchen, wird aber aufgezogen und
abgewiesen. So schwört er der Liebe ab. Dadurch erlangt er die Macht, das Gold zu rauben und
einen Ring daraus zu schmieden, der ihm die Welt untertan macht. Göttervater Wotan lässt sich
zeitgleich eine Burg bauen und versucht, seine ,,Vertragspartner" Fasolt und Faffner zu prellen.
Damit löst er eine Reihe folgenschwerer Ereignisse aus. Der Ring wird verflucht und fordert erste Opfer...
Aus den Geschichten der germanischen Sagen schuf Richard Wagner seine monumentale Ring-
Tetralogie. Das Vorspiel ,,Das Rheingold" erzählt, wie alles begann. Es ist das kürzeste und
verständlichste der Stücke. Die Oper ist nicht nur ein Kampf um Macht und Liebe, sondern kann
auch als Kapitalismus-Kritik interpretiert werden. Wagners Dichtung und Musik erzeugen einen
Sog, dem sich niemand entziehen kann!

Veranstaltungen

Lahr, Stadthalle Lahr, Sa. 19.01.2019 20:00 Tickets verfügbar ab 20,80 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.