Aaron Sahr - Kapital auf Knopfdruck

Aaron Sahr - Kapital auf Knopfdruck
Die Geschichte des Kapitalismus ist geprägt von zwei folgenreichen finanziellen Revolutionen: Mit der ersten Revolution ging das Geldsystem auf Distanz zur materiellen Welt und setzte dabei die Entwicklungsdynamik frei, die wir heute mit modernen Ökonomien verbinden. Mit der zweiten finanziellen Revolution im späten 20. Jahrhundert entmaterialisierte sich die Geldschöpfung der Banken vollständig.

Heute kündigen zahlreiche politische Initiativen und digitale Innovationen an, das Geldsystem erneut grundlegend zu transformieren. Ist das der Beginn einer dritten finanziellen Revolution, in der Daten und Algorithmen mit dem Geld konkurrieren?

Dr. Aaron Sahr ist Philosoph und Soziologe und arbeitet am Hamburger Institut für Sozialforschung. Zuletzt erschien von ihm Keystroke-Kapitalismus – Ungleichheit auf Knopfdruck (2017).

Veranstaltungen

Heidelberg, DAI Heidelberg, Mi. 07.03.2018 20:00 Tickets verfügbar ab 6,00 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.