21 Klaviersommer "Vortreffliches in Schwarz und Weiß"

21 Klaviersommer "Vortreffliches in Schwarz und Weiß"
Leitung: Prof. Rolf-Dieter Arens und Leslie Howard

Basis der Verbindung zwischen den Liszt-Orten Weimar und Schillingsfürst ist Marie zu Sayn-Wittgenstein. Sie hat als Tochter der langjährigen Lebensgefährtin von Franz Liszt (Carolyne zu Sayn-Wittgenstein) und Gattin von Obersthofmeister Constantin zu Hohenlohe-Schillingsfürst den gesamten Liszt-Nachlass an Weimar vererbt und die erste Liszt-Stiftung gegründet. 2012 wurde in Schillingsfürst die Liszt-Akademie gegründet und es werden, dem Stiftungszweck folgend, alljährlich junge Talente in Meisterklassen unterrichtet. Seit 2014 präsentieren die Nachwuchspianistinnen und –pianisten ihr Können im Rahmen des Kultursommers in Schwäbisch Hall und faszinieren jedes Mal aufs Neue die Besucher.

Veranstaltungen

Schwäbisch Hall, Hospitalkirche Schwäbisch Hall, Fr. 13.07.2018 18:00 Tickets verfügbar ab 13,10 EUR Details und Tickets
Grüner Kreis Verfügbar! Gelber Kreis Eingeschränkt verfügbar Roter Kreis Nicht verfügbar
Grauer Kreis In Bearbeitung Schwarzer Kreis Abgesagt / verlegt

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs-
und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren.
Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.