Potsdamer Hinterhöfe – Anekdoten und Geschichten

25.09.2020 – 30.10.2020
Bei dem Spaziergang durch die Hinterhöfe Potsdams werfen die Gäste einen Blick hinter die hübschen Fassaden der historischen Innenstadt. Die versteckten Höfe links und rechts der Brandenburger Straße bergen große Ereignisse und kleine Anekdoten.... weiterlesen
Tickets ab 11,50 €

Termine in Potsdam, Fontäne am Luisenplatz

Monat auswählen


September 2020

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Oktober 2020

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 31

Event-Info

Bei dem Spaziergang durch die Hinterhöfe Potsdams werfen die Gäste einen Blick hinter die hübschen Fassaden der historischen Innenstadt. Die versteckten Höfe links und rechts der Brandenburger Straße bergen große Ereignisse und kleine Anekdoten. Eine alte Seifenfabrik, pittoreskes Fachwerk und ein ehemaliges Gefängnis entdeckt man erst auf dem zweiten Blick. Sie spiegeln Potsdams bewegte Geschichte vom 18. Jahrhundert bis heute wider.

Termine: Von April bis Oktober an jedem Freitag sowie am 12. April (Ostersonntag) und 13. April (Ostermontag)

Treffpunkt: 16 Uhr am Luisenplatz (Fontäne)

Dauer: 2 Stunden

Um unsere Qualitäts-und Sicherheitsstandards in Zeiten der Pandemie gewährleisten zu können, werden alle öffentlichen Stadtführungen bis zur Aufhebung der Abstandsregelung mit max. 10 Teilnehmern pro Gruppe durchgeführt.

Dabei gilt die Einhaltung der vorgegebenen Hygiene-und Sicherheitsmaßnahmen:

Hygienemaßnahmen für alle öffentlichen Stadtführungen der PMSG
Die Stadtführungen finden unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m statt.

Datenerfassung zur Eindämmung der Pandemie
Bitte füllen Sie in der Tourist Information das Teilnahmeformular mit Ihren Kontaktdaten (Name und E-Mail/ oder Tel.) aus. Diese werden spätestens nach Ablauf von 6 Wochen datenschutzkonform vernichtet.
Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie die Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen.

Fotonachweis: Hinterhof © PMSG André Stiebitz

Event-Info

Bei dem Spaziergang durch die Hinterhöfe Potsdams werfen die Gäste einen Blick hinter die hübschen Fassaden der historischen Innenstadt. Die versteckten Höfe links und rechts der Brandenburger Straße bergen große Ereignisse und kleine Anekdoten. Eine alte Seifenfabrik, pittoreskes Fachwerk und ein ehemaliges Gefängnis entdeckt man erst auf dem zweiten Blick. Sie spiegeln Potsdams bewegte Geschichte vom 18. Jahrhundert bis heute wider.

Termine: Von April bis Oktober an jedem Freitag sowie am 12. April (Ostersonntag) und 13. April (Ostermontag)

Treffpunkt: 16 Uhr am Luisenplatz (Fontäne)

Dauer: 2 Stunden

Um unsere Qualitäts-und Sicherheitsstandards in Zeiten der Pandemie gewährleisten zu können, werden alle öffentlichen Stadtführungen bis zur Aufhebung der Abstandsregelung mit max. 10 Teilnehmern pro Gruppe durchgeführt.

Dabei gilt die Einhaltung der vorgegebenen Hygiene-und Sicherheitsmaßnahmen:

Hygienemaßnahmen für alle öffentlichen Stadtführungen der PMSG
Die Stadtführungen finden unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 m statt.

Datenerfassung zur Eindämmung der Pandemie
Bitte füllen Sie in der Tourist Information das Teilnahmeformular mit Ihren Kontaktdaten (Name und E-Mail/ oder Tel.) aus. Diese werden spätestens nach Ablauf von 6 Wochen datenschutzkonform vernichtet.
Mit Ihrer Unterschrift bestätigen Sie die Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen.

Fotonachweis: Hinterhof © PMSG André Stiebitz