Post Malone

Post Malone
27.02.2019 – 09.03.2019
Post Malone setzt seinen internationalen Siegeszug fort, wenn er nächstes Jahr auf große Europa-Tour geht. Der multi-platinausgezeichnete Superstar aus Dallas, Texas bringt seinen Chartstürmer beerbongs & bentleys im Frühjahr 2019 nach Europa.... weiterlesen
Tickets ab 49,75 €

Weitere Events

LILY ALLEN

LILY ALLEN

04.12.2018 – 06.12.2018
Tickets ab 32,05
ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG - 1000 Jahre EAV - Abschiedstournee (die Erste) 2019

ERSTE ALLGEMEINE VERUNSICHERUNG - 1000 Jahre EAV - Abschiedstournee (die Erste) 2019

05.02.2019 – 30.06.2019
Tickets ab 18,02
GESTÖRT ABER GEIL

GESTÖRT ABER GEIL

21.12.2018 – 14.09.2019
Tickets ab 18,00
HEINZ RUDOLF KUNZE & Verstärkung - Schöne Grüße vom Schicksal

HEINZ RUDOLF KUNZE & Verstärkung - Schöne Grüße vom Schicksal

11.01.2019 – 24.02.2019
Tickets ab 48,15
Clannad

Clannad

am 20.02.2019
Tickets ab 40,55
Eros Ramazzotti - Vita Ce N'è World Tour

Eros Ramazzotti - Vita Ce N'è World Tour

17.02.2019 – 15.04.2019
Tickets ab 56,40

Event-Info

Post Malone setzt seinen internationalen Siegeszug fort, wenn er nächstes Jahr auf große Europa-Tour geht. Der multi-platinausgezeichnete Superstar aus Dallas, Texas bringt seinen Chartstürmer beerbongs & bentleys im Frühjahr 2019 nach Europa. Die Tour startet am Valentinstag in Dublin, führt durch historische Arenen in Europa und findet am 13. März ihren Abschluss in der legendären Londoner Wembley Arena. Nach seinem in Minutenschnelle ausverkauften Open Air im letzten August in Köln stehen diesmal Hamburg, Berlin, München, Zürich und Oberhausen zwischen dem 27. Februar und 9. März auf dem Tourplan.

Post Malone kreiert seinen eigenen gleichzeitig berauschenden und belebenden Sound. Sein platinausgezeichnetes Debütalbum Stoney bescherte ihm seine erste Top-10-Platzierung in den Billboard 200 sowie seine erste Nr. 1 in den R&B/Hip-Hop Albumcharts. Sein zweites Album beerbongs & bentleys enterte 2018 die Billboard Charts auf Platz 1 und wurde zum meist gestreamten Album innerhalb einer Woche überhaupt. Post landete zudem rekordverdächtige neun Songs in den Top 20 und 14 in den Top 40 der Billboard Hot 100.