Plötzlich tief im Wald (8+ / 60 min.) - OmaOpa / Abo für 2

Plötzlich tief im Wald (8+ / 60 min.) - OmaOpa / Abo für 2
09.04.2024 – 21.04.2024
Ein Hörspiel für die Bühne nach der gleichnamigen Erzählung von Amos Oz. Uraufführung | 3. bis 6. Klasse Eine seltsame Stille hing über dem Dorf. Keine Kuh muhte, kein Vogel zwitscherte, kein Hund hob den Kopf und bellte den Mond an, nie... weiterlesen
Tickets ab 6,45 €

Termine in Nürnberg, Theater Mummpitz

Monat auswählen


April 2024

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 12
  • 14
  • 18
  • 19
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30

Event-Info

Ein Hörspiel für die Bühne nach der gleichnamigen Erzählung von Amos Oz. Uraufführung | 3. bis 6. Klasse

Eine seltsame Stille hing über dem Dorf. Keine Kuh muhte, kein Vogel zwitscherte, kein Hund hob den Kopf und bellte den Mond an, nie flog eine Schar Wildgänse über den leeren Himmel und im Morgengrauen krähte kein Hahn. Vor vielen Jahren schon waren alle Tiere aus dem Dorf verschwunden. Es passierte jedoch manchmal, dass die Eltern plötzlich anfingen, die Stimmen der Tiere nachzuahmen.Stimmen, an die sie sich noch aus ihrer Kindheit erinnerten. Die, die Kinder aber noch nie gehört hatten.Von allen Kindern im Dorf waren es nur Maja und Mati, die daran glaubten, dass es irgendwo wirklich Tiere gibt. Sie wussten etwas, was sie nicht wissen durften, oder sie wussten es fast. Mati und Maja hatten ein Geheimnis, ein sehr geheimes Geheimnis.

Ein Abenteuer mit Herzklopfen und Spannung für Ohren und Augen.

Mit: Michael Bang, Christine Mertens | Regie: Sabine Zieser | Hörbild: Elena Zieser | Bühnenbild: Maria Pfeiffer | Kostüme: André Schreiber | Lichtdesign: Gabriela Wieczorek | Bühnenbildassistenz: Karoline Krämer

Event-Info

Ein Hörspiel für die Bühne nach der gleichnamigen Erzählung von Amos Oz. Uraufführung | 3. bis 6. Klasse

Eine seltsame Stille hing über dem Dorf. Keine Kuh muhte, kein Vogel zwitscherte, kein Hund hob den Kopf und bellte den Mond an, nie flog eine Schar Wildgänse über den leeren Himmel und im Morgengrauen krähte kein Hahn. Vor vielen Jahren schon waren alle Tiere aus dem Dorf verschwunden. Es passierte jedoch manchmal, dass die Eltern plötzlich anfingen, die Stimmen der Tiere nachzuahmen.Stimmen, an die sie sich noch aus ihrer Kindheit erinnerten. Die, die Kinder aber noch nie gehört hatten.Von allen Kindern im Dorf waren es nur Maja und Mati, die daran glaubten, dass es irgendwo wirklich Tiere gibt. Sie wussten etwas, was sie nicht wissen durften, oder sie wussten es fast. Mati und Maja hatten ein Geheimnis, ein sehr geheimes Geheimnis.

Ein Abenteuer mit Herzklopfen und Spannung für Ohren und Augen.

Mit: Michael Bang, Christine Mertens | Regie: Sabine Zieser | Hörbild: Elena Zieser | Bühnenbild: Maria Pfeiffer | Kostüme: André Schreiber | Lichtdesign: Gabriela Wieczorek | Bühnenbildassistenz: Karoline Krämer