Peter Bause: Ach, du fröhliche! Weihnachtsmärchen von Jochen Petersdorf

03.12.2019 – 04.12.2019
Weihnachten ohne die satirischen Märchen von Jochen Petersdorf ist wie Winter ohne Schnee. Über viele Jahre hatten seine Märchenadaptionen Kultstatus. Die TV-Sendung „Zwischen Frühstück und Gänsebraten“ gehörte in der DDR zum Weihnachtsritual... weiterlesen
Tickets ab 16,10 €

Event-Info

Weihnachten ohne die satirischen Märchen von Jochen Petersdorf ist wie Winter ohne Schnee. Über viele Jahre hatten seine Märchenadaptionen Kultstatus. Die TV-Sendung „Zwischen Frühstück und Gänsebraten“ gehörte in der DDR zum Weihnachtsritual wie die Kugel zum Baum. Und Petersdorfs Märchen sind auch heute nicht Schnee von gestern. Die besten der satirischen Kabinettstückchen bringt nun der Schauspieler Peter Bause am Kamin der Villa Esche zu Gehör: Rotkäppchen muss lernen, dass ohne Beziehungen nichts geht. Des Fischers Frau blickt neidisch über den Gartenzaun und die Bremer Stadtmusikanten wollen zum Arbeiten in den Westen. Gemäß unserer schönen Tradition durchzieht dabei der Duft unseres Villa-Adventspunsches die Halle und darf natürlich auch verkostet werden. Jochen Petersdorf (1934- 2008) war auf vielen Schauplätzen der Satire zu Hause. Er heuerte beim Satire-Magazin „Eulenspiegel“ an, erfand „Die Funzel“ und schrieb für Rundfunk, Fernsehen und Kabarett. Peter Bause, Theater- und Fernsehschauspieler mit Engagements u. a. am Volkstheater Rostock, Deutschen Theater Berlin und am Berliner Ensemble, begeisterte 2018 in der Villa Esche mit seinen Memoiren „Man stirbt doch nicht im dritten Akt“.

Eine Veranstaltung der Villa Esche/GGG
Mit freundlicher Unterstützung von ADLATUS AG, PŸUR-Tele Columbus AG, Kunst-Atelier Adelsberg Antje Meischner, Fleischerei Thiele und Securitas