Paul Bokowski

am 03.10.2020
Er hört es nicht ungern, wenn er der „Woody Allen des Weddings‘“ genannt wird: Paul Bokowski, Autor, Vorleser, Geschichtenerzähler und Poetry Slammer. Seit über zehn Jahren lebt der Sohn polnischer Eltern, der in Deutschland geboren wurde, in... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Erlangen
E-Werk Kulturzentrum
Sa. 03.10.2020 20:00 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Er hört es nicht ungern, wenn er der „Woody Allen des Weddings‘“ genannt wird: Paul Bokowski, Autor, Vorleser, Geschichtenerzähler und Poetry Slammer. Seit über zehn Jahren lebt der Sohn polnischer Eltern, der in Deutschland geboren wurde, in einem der „unbeirrbarsten Problembezirke“ der bundesdeutschen Hauptstadt, Berlin-Wedding.

Mit Hauptsache nichts mit Menschen landete er 2013 einen Überraschungserfolg, nicht weniger begeistert wurde sein zweiter Kurzgeschichtenband Alleine ist man weniger zusammen aufgenommen.

Bokowski ist Redaktionsmitglied der Literaturzeitschrift Salbader und jüngstes Mitglied der populären Berliner Lesebühnen Brauseboys und Fuchs & Söhne und gilt in der Szene als der Satirenachwuchs mit einem Hang zu komischen Geschichten und schrägem Humor.

Event-Info

Er hört es nicht ungern, wenn er der „Woody Allen des Weddings‘“ genannt wird: Paul Bokowski, Autor, Vorleser, Geschichtenerzähler und Poetry Slammer. Seit über zehn Jahren lebt der Sohn polnischer Eltern, der in Deutschland geboren wurde, in einem der „unbeirrbarsten Problembezirke“ der bundesdeutschen Hauptstadt, Berlin-Wedding.

Mit Hauptsache nichts mit Menschen landete er 2013 einen Überraschungserfolg, nicht weniger begeistert wurde sein zweiter Kurzgeschichtenband Alleine ist man weniger zusammen aufgenommen.

Bokowski ist Redaktionsmitglied der Literaturzeitschrift Salbader und jüngstes Mitglied der populären Berliner Lesebühnen Brauseboys und Fuchs & Söhne und gilt in der Szene als der Satirenachwuchs mit einem Hang zu komischen Geschichten und schrägem Humor.