Les Troizettes - Eine schöne Bescherung

Les Troizettes - Eine schöne Bescherung
am 18.12.2021
Auch klassische Musiker besitzen Witz, Fantasie und Courage! Immer mit einer Prise Humor wird mit und um die Musik gespielt, die großen Klassiker der "ernsten" Muse gehen spielerische Verbindungen mit anderen Künsten ein. Denn wenn man sein... weiterlesen
Tickets ab 21,50 €

Termine

Orte Datum
Dresden
Coselpalais
Sa. 18.12.2021 16:30 Uhr Tickets ab 21,50 €

Event-Info

Auch klassische Musiker besitzen Witz, Fantasie und Courage! Immer mit einer Prise Humor wird mit und um die Musik gespielt, die großen Klassiker der "ernsten" Muse gehen spielerische Verbindungen mit anderen Künsten ein. Denn wenn man sein Instrument so perfekt beherrscht wie Sonja Godowska die Violine, Gabriella Strümpel das Cello und Isabelle Engelmann das Klavier, dann stehen den verrücktesten Kombinationen auf einmal nichts mehr im Wege: In diesem Programm widmen sich die drei Ausnahmetalente ganz dem Tanz. In Zusammenarbeit mit der Tanzchoreographin der Deutschen Oper, Kathlyn Pope, entstand ein Programm voller Lebenslust und Tanzfreude: Erleben Sie ein ungewöhnliches Konzert voller Überraschungen mit den schönsten Tänzen der Klassik in außergewöhnlichen Arrangements und abwechslungsreichen Kostümen, bei Tschaikovsky wiegen sich die Blumen im Walzertakt, Rimski-Korsakovs Hummeln tanzen lieber Samba und Saint Saëns bringt mit seiner Danse macabre selbst Tote zum Tanzen. Beim Bolero von Ravel zeigt das Cello, was es kann und Gershwins Swanee würde selbst einer Party beim Great Gatsby gerecht. "...ein Konzert der Extraklasse..." Leipziger Volkszeitung "...ein Feuerwerk der Lebensfreude..." Osnabrücker Zeitung "Ein fulminantes Bühnenprogramm" Remchingen - alles prima Erleben Sie musikalisches Können gepaart mit tänzerischer Begabung, denn Spaß an der Musik ist Programm für die drei Musikerinnen!

Event-Info

Auch klassische Musiker besitzen Witz, Fantasie und Courage! Immer mit einer Prise Humor wird mit und um die Musik gespielt, die großen Klassiker der "ernsten" Muse gehen spielerische Verbindungen mit anderen Künsten ein. Denn wenn man sein Instrument so perfekt beherrscht wie Sonja Godowska die Violine, Gabriella Strümpel das Cello und Isabelle Engelmann das Klavier, dann stehen den verrücktesten Kombinationen auf einmal nichts mehr im Wege: In diesem Programm widmen sich die drei Ausnahmetalente ganz dem Tanz. In Zusammenarbeit mit der Tanzchoreographin der Deutschen Oper, Kathlyn Pope, entstand ein Programm voller Lebenslust und Tanzfreude: Erleben Sie ein ungewöhnliches Konzert voller Überraschungen mit den schönsten Tänzen der Klassik in außergewöhnlichen Arrangements und abwechslungsreichen Kostümen, bei Tschaikovsky wiegen sich die Blumen im Walzertakt, Rimski-Korsakovs Hummeln tanzen lieber Samba und Saint Saëns bringt mit seiner Danse macabre selbst Tote zum Tanzen. Beim Bolero von Ravel zeigt das Cello, was es kann und Gershwins Swanee würde selbst einer Party beim Great Gatsby gerecht. "...ein Konzert der Extraklasse..." Leipziger Volkszeitung "...ein Feuerwerk der Lebensfreude..." Osnabrücker Zeitung "Ein fulminantes Bühnenprogramm" Remchingen - alles prima Erleben Sie musikalisches Können gepaart mit tänzerischer Begabung, denn Spaß an der Musik ist Programm für die drei Musikerinnen!