Ost+Front

Ost+Front
14.02.2020 – 14.03.2020
„Am Limit geboren und zu allem bereit ...“ – auf ihrem aktuellen Album von 2018 gehen OST+FRONT noch weiter an ihre Grenzen, als jemals zuvor. „Adrenalin“ präsentiert sich in einem kompakten Sound, der das effektvolle Wechselspiel zwischen melodischem Bombast und erbarmungsloser Härte, zwischen Spaß und Brutalität und zwischen Zerbrechlichkeit und „mitten in die Fresse rein“ perfekt auf den Punkt bringt. Musikalisch und textlich immer wieder Grenzen überschreitend, wildern OST+FRONT in den Extremen der menschlichen Existenz und verpacken die ganze Bandbreite von Geschwindigkeitsrausch, Allmachtsfantasien oder Kopulationsorgien auf der Tanzfläche, bis hin zur stark unterschätzten Erotik der Alters in derbe-zynische Hymnen mit schamlos ausgelebtem Aggressionspotential. weiterlesen
Tickets ab 23,80 €

Weitere Events

Social Distortion

Social Distortion

13.06.2020 – 07.07.2020
Tickets ab 47,20
Judas Priest

Judas Priest

24.06.2020 – 10.07.2020
Tickets ab 56,05
Dropkick Murphys

Dropkick Murphys

31.01.2020 – 19.02.2020
Tickets ab 47,25
Dimmu Borgir & Amorphis

Dimmu Borgir & Amorphis

26.01.2020 – 01.02.2020
Tickets ab 46,05

Event-Info

Photocredit: Ost+Front

„Am Limit geboren und zu allem bereit ...“ – auf ihrem aktuellen Album von 2018 gehen OST+FRONT noch weiter an ihre Grenzen, als jemals zuvor. „Adrenalin“ präsentiert sich in einem kompakten Sound, der das effektvolle Wechselspiel zwischen melodischem Bombast und erbarmungsloser Härte, zwischen Spaß und Brutalität und zwischen Zerbrechlichkeit und „mitten in die Fresse rein“ perfekt auf den Punkt bringt. Musikalisch und textlich immer wieder Grenzen überschreitend, wildern OST+FRONT in den Extremen der menschlichen Existenz und verpacken die ganze Bandbreite von Geschwindigkeitsrausch, Allmachtsfantasien oder Kopulationsorgien auf der Tanzfläche, bis hin zur stark unterschätzten Erotik der Alters in derbe-zynische Hymnen mit schamlos ausgelebtem Aggressionspotential.
Das Dampfhammer-Metal-Fundament mit starken Melodien, das die Berliner Truppe seit jeher ausmacht, wird auf „Adrenalin“ mit jeder Menge musikalischer Extras aufgewertet. Bierzeltpolka und Ballermann-Techno, die Verschmelzung aus NDW und NDH, klassische Choräle und orchestraler Bombast, Punkrock und klassischer Heavy-Sound sorgen für allerhand Überraschungen und Abwechslung, dienen aber eigentlich allesamt nur dazu, die nächste Breitseite vorzubereiten.
Die Arbeiten am nächsten Album laufen bereits auf Hochtouren.

Video