OLSON - City Grill Club

OLSON - City Grill Club
20.03.2020 – 29.03.2020
Olson kommt auf „City Grill Club”-Tour nach Hamburg Vor wenigen Tagen hat Olson seine neue Single „Zenkichi“ rausgehauen, auf der er wieder durch den Club geht und sich an alte Zeiten erinnert. Seit dem letzten Album „Oh Wow“, das 2018 erschien, legt der Berliner mit rheinischen Wurzeln in regelmäßigen Abständen neues Material vor und pendelt dabei inhaltlich immer wieder zwischen dem alten Olson Rough, dem künstlerischen Pseudonym der frühen Phase, und dem eher poppigen und stilistisch vielfältigeren Olson der späteren Phase. Seit Veröffentlichung seines erfolgreichen Debütalbums „Ballonherz“ hat er sich peu à peu neuen Aufgaben gestellt und neue Themen und Ansätze gefunden. weiterlesen
Tickets ab 23,50 €

Event-Info

Olson kommt auf „City Grill Club”-Tour nach Hamburg

Vor wenigen Tagen hat Olson seine neue Single „Zenkichi“ rausgehauen, auf der er wieder durch den Club geht und sich an alte Zeiten erinnert. Seit dem letzten Album „Oh Wow“, das 2018 erschien, legt der Berliner mit rheinischen Wurzeln in regelmäßigen Abständen neues Material vor und pendelt dabei inhaltlich immer wieder zwischen dem alten Olson Rough, dem künstlerischen Pseudonym der frühen Phase, und dem eher poppigen und stilistisch vielfältigeren Olson der späteren Phase. Seit Veröffentlichung seines erfolgreichen Debütalbums „Ballonherz“ hat er sich peu à peu neuen Aufgaben gestellt und neue Themen und Ansätze gefunden.

Während die erste lange Platte noch eine vehemente Aufbruchsstimmung in sich trug und Olson sich damit erstmalig in die breite Wahrnehmung bei Musikfans wie -industrie spielte, war der Nachfolger tiefgründiger und zeigte eine weitere, spannende Facette des Musikers. Dabei verarbeitet Olson positive wie negative Empfindungen, bleibt seinem Faible für urban-poppige Tanzbarkeit treu, doch durchmischt seine Songs verstärkt mit introvertierten Gedanken sowie ehrlichen Geschichten aus seinem Leben. Aber tief drinnen ist immer auch der wütende und ehrgeizige Teenager lebendig geblieben.

Oder wie Olson es mit seinen eigenen Worten ausdrückt: „Ob ich von ,Ballonherzen‘ singe, oder auf ,Oh Wow‘ von Depressionen rede: Dieser auf alles scheißende Rapper in mir, der mit 14 alleine ins Neusser Scholl-Haus gefahren ist und 20-Jährige im Battle zersägt hat, ist nicht totzukriegen. Hab ihn oft unterdrückt, aber er ist Teil von mir, wie es auch der melancholische, von Liebe singende Olson ist. Beide leben mittlerweile glücklicher denn je miteinander.“ Und das ist sehr gut so: Der inzwischen 32-Jährige hat sich immer wieder gehäutet und ist doch derselbe geblieben. Jetzt hat Olson angekündigt, dass er mit seinen neuen Tracks wieder unterwegs sein wird. Im März geht er auf „City Grill Club“-Tour 2020 und kommt am 20. März 2020 nach Hamburg in die Hebebühne.

Weitere Events

Deftones

Deftones

03.07.2020 – 04.07.2020
Tickets ab 50,15
Tom Jones

Tom Jones

25.06.2020 – 29.07.2020
Tickets ab 51,40
Nada Surf

Nada Surf

27.02.2020 – 12.04.2020
Tickets ab 34,50
Sigala

Sigala

04.03.2020 – 20.03.2020
Tickets ab 25,20
Emilio - On Tour 2020

Emilio - On Tour 2020

25.11.2020 – 06.12.2020
Tickets ab 39,49

Event-Info

Olson kommt auf „City Grill Club”-Tour nach Hamburg

Vor wenigen Tagen hat Olson seine neue Single „Zenkichi“ rausgehauen, auf der er wieder durch den Club geht und sich an alte Zeiten erinnert. Seit dem letzten Album „Oh Wow“, das 2018 erschien, legt der Berliner mit rheinischen Wurzeln in regelmäßigen Abständen neues Material vor und pendelt dabei inhaltlich immer wieder zwischen dem alten Olson Rough, dem künstlerischen Pseudonym der frühen Phase, und dem eher poppigen und stilistisch vielfältigeren Olson der späteren Phase. Seit Veröffentlichung seines erfolgreichen Debütalbums „Ballonherz“ hat er sich peu à peu neuen Aufgaben gestellt und neue Themen und Ansätze gefunden.

Während die erste lange Platte noch eine vehemente Aufbruchsstimmung in sich trug und Olson sich damit erstmalig in die breite Wahrnehmung bei Musikfans wie -industrie spielte, war der Nachfolger tiefgründiger und zeigte eine weitere, spannende Facette des Musikers. Dabei verarbeitet Olson positive wie negative Empfindungen, bleibt seinem Faible für urban-poppige Tanzbarkeit treu, doch durchmischt seine Songs verstärkt mit introvertierten Gedanken sowie ehrlichen Geschichten aus seinem Leben. Aber tief drinnen ist immer auch der wütende und ehrgeizige Teenager lebendig geblieben.

Oder wie Olson es mit seinen eigenen Worten ausdrückt: „Ob ich von ,Ballonherzen‘ singe, oder auf ,Oh Wow‘ von Depressionen rede: Dieser auf alles scheißende Rapper in mir, der mit 14 alleine ins Neusser Scholl-Haus gefahren ist und 20-Jährige im Battle zersägt hat, ist nicht totzukriegen. Hab ihn oft unterdrückt, aber er ist Teil von mir, wie es auch der melancholische, von Liebe singende Olson ist. Beide leben mittlerweile glücklicher denn je miteinander.“ Und das ist sehr gut so: Der inzwischen 32-Jährige hat sich immer wieder gehäutet und ist doch derselbe geblieben. Jetzt hat Olson angekündigt, dass er mit seinen neuen Tracks wieder unterwegs sein wird. Im März geht er auf „City Grill Club“-Tour 2020 und kommt am 20. März 2020 nach Hamburg in die Hebebühne.