NOUVELLE VAGUE

am 18.07.2019
New Wave und Punk im Bossa Nova-Gewand Die Idee der französischen Band ,,Nouvelle Vague" ist einfach, genial und klingt ungemein gut: Hits der 1980er Wave- und Punk-Szene in Bossa Nova-Versionen neu aufzunehmen. Heraus kamen wunderbare Cover-Versionen... weiterlesen
Tickets ab 30,70 €

Termine

Weitere Events

Sotiria - Hallo Leben Tour 2019

Sotiria - Hallo Leben Tour 2019

29.03.2019 – 28.11.2019
Tickets ab 31,00
Michael Bublé

Michael Bublé

21.09.2019 – 10.11.2019
Tickets ab 6,10
Lukas Rieger: Code Tour 2018

Lukas Rieger: Code Tour 2018

26.03.2019 – 10.04.2019
Tickets ab 31,03
DIDO

DIDO

10.05.2019 – 19.05.2019
Tickets ab 18,70
BEN ZUCKER - Die Arena-Tournee 2019

BEN ZUCKER - Die Arena-Tournee 2019

01.11.2019 – 30.11.2019
Tickets ab 39,00
Jessie J

Jessie J

15.04.2019 – 18.04.2019
Tickets ab 23,90

Event-Info

New Wave und Punk im Bossa Nova-Gewand

Die Idee der französischen Band ,,Nouvelle Vague" ist einfach, genial und klingt ungemein gut: Hits der 1980er Wave- und Punk-Szene in Bossa Nova-Versionen neu aufzunehmen. Heraus kamen wunderbare Cover-Versionen von Heroen wie Depeche Mode, Sex Pistols, Joy Division oder Billy Idol.

Von Anfang an war Nouvelle Vague nicht als Band mit fester Besetzung, sondern als Projekt konzipiert. Die beiden Gründer Marc Collin und Olivier Libaux, zwei Produzenten und DJs aus der französischen Electro- und Clubszene, hatten die Idee, bekannte Stücke der ersten Punk- und New-Wave-Ära neu einzuspielen. Allerdings nicht im originalen Sound, sondern im Bossa-Nova- und Lounge-Sound des neuen Jahrtausends.

Damit die Klassiker auch wirklich neu interpretiert werden, wurden die Songs mit jungen, musikalisch noch unverbrauchten Sängerinnen aufgenommen. Die Voraussetzung war, dass die Sängerinnen das jeweilige Stück entweder nicht oder nur wenig kannten. Auf das anvisierte Konzept verweist auch der Name der Band. Sowohl ,,Nouvelle Vague" als auch Bossa Nova heißen übersetzt Neue Welle oder eben New Wave. Auf ihrem aktuellen Album ,,3" gehen Nouvelle Vague weit über den Bossa Nova-Einfluss hinaus und lassen Country, Folk und Bluegrass mit einfließen. So wird der Sex Pistols Klassiker ,,God Save the Queen" zu einem sanften Folk-Song.

Seit ihrem Debüt im Jahr 2003 sind Nouvelle Vague unaufhörlich auf Erfolgskurs. Das drang natürlich früher oder später auch zu den Originalinterpreten durch. Für Collins und Libaux also nur eine logische Folge, auch mal ein paar alte Helden einzuladen. Die Reaktionen sind durchweg positiv. So erheben auf "3" Martin Gore von Depeche Mode in "Master And Servant" oder Terry Hall von ,,Fun Boy Three" in "Our Lips Are Sealed" ihre Sangesstimmen.