Nosferatu

am 26.11.2021
Ein Konzert – perfekt synchron zum Stummfilm-Klassiker Stephan Graf v. Bothmers Stummfilm-Konzerte entführen in eine völlig neuartige Erlebniswelt. Film und Live-Filmmusik verschmelzen in seiner einzigartigen Show zu einer neuen Einheit.... weiterlesen
Tickets ab 10,50 €

Termine

Orte Datum
Uelzen
Rathaus Uelzen
Fr. 26.11.2021 19:30 Uhr Tickets ab 10,50 €

Event-Info

Ein Konzert – perfekt synchron zum Stummfilm-Klassiker

Stephan Graf v. Bothmers Stummfilm-Konzerte entführen in eine völlig neuartige Erlebniswelt. Film und Live-Filmmusik verschmelzen in seiner einzigartigen Show zu einer neuen Einheit. Dabei spielt Graf Bothmer keine Stummfilmmusik, sondern moderne Filmmusik live. Seine Musik erweckt die Figuren der Filme zum Leben, durchdringt die suggestiven archetypischen Bildwelten und führt tief ins Wesen des Filmes, aber auch ins Innere der Zuschauer. So verlässt das Publikum tief bewegt, begeistert, aber auch verändert den Saal. Eine moderne Katharsis im klassischen Sinn.

Göttliche Diven, ehrenvolle Gentlemen, skrupellose Ganoven und skurrile Gestalten erstrahlen durch die Musik in neuem Licht. „Nosferatu“ ist die erste und charismatischste Dracula-Verfilmung der Filmgeschichte. Erzählt wird die bekannte Geschichte des junge Häusermaklers Hutter, der dem Grafen Orloc (Nosveratu) ein verfallenes Haus verkaufen soll. Dieser erkennt in der Braut Hutters das Objekt seiner Begierde. Überall wo Orloc erscheint, bricht die Pest aus. Hutters Braut erkennt in Orloc den Vampir und gibt sich ihm hin, so dass dieser den Hahnenschrei verpasst und von der aufgehenden Sonne verbrannt wird. Im selben Augenblick verschwindet auch die Pest.

Dauer: 1 Std. 40 Min, ohne Pause

PRESSESTIMMEN
„Stehende Ovationen“ (Der Tagesspiegel)
„Er vertont nicht, was er sieht, sondern fasst in Töne, was der Film aussagen will.“ (Handelsblatt)
„...schaut der Komponist dann unter die Oberfläche und macht hörbar, was nicht sichtbar ist“ (Braunschweiger Zeitung)

HINWEIS: Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen steht nur ein eng begrenztes Platzangebot zur Verfügung. Wenn Sie zusammensitzen möchten, reservieren Sie bitte Ihre Karten in einer gemeinsamen Bestellung. Wir können Sie dann auf nebeneinanderliegenden Sitzen ohne Sicherheitsabstand platzieren. Am Veranstaltungstag werden die Plätze nach Reihenfolge des Eintreffens vergeben (First come first serve). Für unsere Abonnenten haben wir die besten Plätze reserviert.
Bitte achten Sie auf die vorgeschriebenen Abstandsregelungen auch außerhalb des Zuschauerraumes. Grundsätzlich bitten wir Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die nach Einnahme des Sitzplatzes während der Vorstellung abgenommen werden darf.


Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• Lehrer und Begleitpersonen von Schülergruppen erhalten Freikarten
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172

zzgl. 2,-€ / Ticket an der Tageskasse (außer Kulturkreis-Mitglieder)

Event-Info

Ein Konzert – perfekt synchron zum Stummfilm-Klassiker

Stephan Graf v. Bothmers Stummfilm-Konzerte entführen in eine völlig neuartige Erlebniswelt. Film und Live-Filmmusik verschmelzen in seiner einzigartigen Show zu einer neuen Einheit. Dabei spielt Graf Bothmer keine Stummfilmmusik, sondern moderne Filmmusik live. Seine Musik erweckt die Figuren der Filme zum Leben, durchdringt die suggestiven archetypischen Bildwelten und führt tief ins Wesen des Filmes, aber auch ins Innere der Zuschauer. So verlässt das Publikum tief bewegt, begeistert, aber auch verändert den Saal. Eine moderne Katharsis im klassischen Sinn.

Göttliche Diven, ehrenvolle Gentlemen, skrupellose Ganoven und skurrile Gestalten erstrahlen durch die Musik in neuem Licht. „Nosferatu“ ist die erste und charismatischste Dracula-Verfilmung der Filmgeschichte. Erzählt wird die bekannte Geschichte des junge Häusermaklers Hutter, der dem Grafen Orloc (Nosveratu) ein verfallenes Haus verkaufen soll. Dieser erkennt in der Braut Hutters das Objekt seiner Begierde. Überall wo Orloc erscheint, bricht die Pest aus. Hutters Braut erkennt in Orloc den Vampir und gibt sich ihm hin, so dass dieser den Hahnenschrei verpasst und von der aufgehenden Sonne verbrannt wird. Im selben Augenblick verschwindet auch die Pest.

Dauer: 1 Std. 40 Min, ohne Pause

PRESSESTIMMEN
„Stehende Ovationen“ (Der Tagesspiegel)
„Er vertont nicht, was er sieht, sondern fasst in Töne, was der Film aussagen will.“ (Handelsblatt)
„...schaut der Komponist dann unter die Oberfläche und macht hörbar, was nicht sichtbar ist“ (Braunschweiger Zeitung)

HINWEIS: Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen steht nur ein eng begrenztes Platzangebot zur Verfügung. Wenn Sie zusammensitzen möchten, reservieren Sie bitte Ihre Karten in einer gemeinsamen Bestellung. Wir können Sie dann auf nebeneinanderliegenden Sitzen ohne Sicherheitsabstand platzieren. Am Veranstaltungstag werden die Plätze nach Reihenfolge des Eintreffens vergeben (First come first serve). Für unsere Abonnenten haben wir die besten Plätze reserviert.
Bitte achten Sie auf die vorgeschriebenen Abstandsregelungen auch außerhalb des Zuschauerraumes. Grundsätzlich bitten wir Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die nach Einnahme des Sitzplatzes während der Vorstellung abgenommen werden darf.


Ticket-Ermäßigungen:
• Gruppen ab 10 Vollzahlern erhalten 1 Freikarte
• Kulturkreismitglieder erhalten Sonderkonditionen
• Rollstuhlfahrer mit B-Schein erhalten 1 Freikarte für die Begleitperson
• Lehrer und Begleitpersonen von Schülergruppen erhalten Freikarten
• nur buchbar unter info@kk-uelzen.de oder Touristinfo 0581-800 6172

zzgl. 2,-€ / Ticket an der Tageskasse (außer Kulturkreis-Mitglieder)