nidda erlesen: Martin R. Dean

am 23.01.2020
Silvesterabend 1999: Eine Clique, alle um die 40, trifft sich auf einem Eisfeld in Basel um gemeinsam zu feiern. Alle Akademiker mit guten Berufen: Arzt, Psychotherapeutin, Journalist, Kunstmalerin. Und alle Paare umtreibt nur eine Frage: Was... weiterlesen
Tickets ab 11,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Bad Salzhausen
Parksaal
Do. 23.01.2020 20:00 Uhr Tickets ab 11,10 €

Event-Info

Silvesterabend 1999: Eine Clique, alle um die 40, trifft sich auf einem Eisfeld in Basel um gemeinsam zu feiern. Alle Akademiker mit guten Berufen: Arzt, Psychotherapeutin, Journalist, Kunstmalerin. Und alle Paare umtreibt nur eine Frage: Was hält uns zusammen? Liebe, Gewohnheit, Konkurrenz oder gar Feindschaft?
An die Zukunft will keiner mehr glauben, wo sich in der großen Welt alle Sicherheiten aufzulösen scheinen. Martin R. Deans Roman gelingt es, einen philosophisch tiefgründigen Stoff modern und leichtfüßig zu erzählen und kreiert einen kritischen Zwischenruf in einer von Narzissmus und Optimierung getriebenen Zeit.
Martin R. Dean wurde 1955 in Menziken, Schweiz, geboren und ist Sohn einer Schweizerin und eines Vaters aus Trinidad. Er studierte Germanistik, Ethnologie und Philosophie und lebt als Schriftsteller, Journalist und Essayist in Basel. Zahlreiche Veröffentlichungen, 2015 nominiert für den Schweizer Buchpreis. 2015 überzeugte er im Rahmen von „nidda erlesen“ mit seinem Roman „Falsches Quartett“.