Nervosa + Warbringer - Double The Thrash Tour 2022

02.04.2022 – 04.04.2022
NERVOSA – gegründet 2010 im brasilianischen São Paulo – sind eine der wenigen All Female Metal Bands des Planeten. Mit der ersten Demo „Time Of Death“ (2012) war das eingeschlagene Genre fixiert: All hail the Thrash! Nach drei Veröffentlichungen... weiterlesen
Tickets ab 30,00 €

Event-Info

NERVOSA – gegründet 2010 im brasilianischen São Paulo – sind eine der wenigen All Female Metal Bands des Planeten. Mit der ersten Demo „Time Of Death“ (2012) war das eingeschlagene Genre fixiert: All hail the Thrash! Nach drei Veröffentlichungen und trotz diverser Umbesetzungen haben die Ladies bisher alle größeren Metal-Bühnen zerlegt & dabei Genre-Größen wie Exodus, Raven oder Destrucion gezeigt wo der Hammer hängt. 2021 gab es neues Material. „Perpetul Chaos“ heißt die aktuelle Veröffentlichung.
Die Bühne wird sich geteilt mit WARBRINGER. Auf Achse seit 2004 gehören die selbstbetitelten „road warriors“ zur „New Wave Of Thrash“, bilden aber durch ihren aggressiven, ungezähmten Stil den Kontrast zur eher modernen Metal-Ära. Das exzessive Touren lies ebenfalls das Besetzungskarussell drehen, aber aufhören is nicht. 2015 meldeten sie sich zurück, lieferten das bei Fans beliebte „Woe To The Vanquished“ ab, bevor 2020 „Weapons Of Tomorrow“ veröffentlicht wurde.
Als Support haben die „Double Thrasher“ WARFECT am Start. Das schwedische Trio knallte schon auf diversen Szene-Festivals ihren Blackend Thrash Metal in die Massen.

Event-Info

NERVOSA – gegründet 2010 im brasilianischen São Paulo – sind eine der wenigen All Female Metal Bands des Planeten. Mit der ersten Demo „Time Of Death“ (2012) war das eingeschlagene Genre fixiert: All hail the Thrash! Nach drei Veröffentlichungen und trotz diverser Umbesetzungen haben die Ladies bisher alle größeren Metal-Bühnen zerlegt & dabei Genre-Größen wie Exodus, Raven oder Destrucion gezeigt wo der Hammer hängt. 2021 gab es neues Material. „Perpetul Chaos“ heißt die aktuelle Veröffentlichung.
Die Bühne wird sich geteilt mit WARBRINGER. Auf Achse seit 2004 gehören die selbstbetitelten „road warriors“ zur „New Wave Of Thrash“, bilden aber durch ihren aggressiven, ungezähmten Stil den Kontrast zur eher modernen Metal-Ära. Das exzessive Touren lies ebenfalls das Besetzungskarussell drehen, aber aufhören is nicht. 2015 meldeten sie sich zurück, lieferten das bei Fans beliebte „Woe To The Vanquished“ ab, bevor 2020 „Weapons Of Tomorrow“ veröffentlicht wurde.
Als Support haben die „Double Thrasher“ WARFECT am Start. Das schwedische Trio knallte schon auf diversen Szene-Festivals ihren Blackend Thrash Metal in die Massen.