Naturgewalt

Naturgewalt
am 25.09.2022
ANTON BRUCKNER (1824–1896) Sinfonie Nr. 2 c-Moll WAB 102 (Erste Fassung von 1872) PHILIP GLASS (geb. 1937) »Itaipú« Sinfonisches Porträt für gemischten Chor und Orchester MDR-Sinfonieorchester MDR-Rundfunkchor Dennis Russell Davies... weiterlesen
Tickets ab 7,50 €

Termine

Orte Datum
Leipzig
Gewandhaus zu Leipzig
So. 25.09.2022 11:00 Uhr Tickets ab 7,50 €

Event-Info

ANTON BRUCKNER (1824–1896)
Sinfonie Nr. 2 c-Moll WAB 102 (Erste Fassung von 1872)

PHILIP GLASS (geb. 1937)
»Itaipú« Sinfonisches Porträt für gemischten Chor und Orchester

MDR-Sinfonieorchester
MDR-Rundfunkchor
Dennis Russell Davies - Dirigent

Ohne Kompromisse: Gut 10 Minuten mehr Musik bietet die Erstfassung von Bruckners Zweiter Sinfonie. Denn die ursprüngliche Partitur zeigt einen Komponisten, der mit geradezu überbordender Fabulierlust zu Werke geht – ohne aus Rücksichtnahme auf den damaligen Publikumsgeschmack auf manche Idee zu verzichten. In der frühen Version zeigt sich zudem viel deutlicher der geniale Orgelvirtuose Bruckner, u. a. aufgrund der vielen gliedernden Generalpausen, die später dem Rotstift zum Opfer gefallen sind. Dass der Bruckner-Experte Dennis Russell Davies Bruckners Zweiter die Chorsinfonie Itaipú von Philip Glass an die Seite stellt – meditative Klänge eines der erfolgreichsten amerikanischen Minimalisten –, ist kein Zufall: »Der Nachhall von Bruckner«, sagt er, »ist heute unter den Minimalisten zu finden.«

Event-Info

ANTON BRUCKNER (1824–1896)
Sinfonie Nr. 2 c-Moll WAB 102 (Erste Fassung von 1872)

PHILIP GLASS (geb. 1937)
»Itaipú« Sinfonisches Porträt für gemischten Chor und Orchester

MDR-Sinfonieorchester
MDR-Rundfunkchor
Dennis Russell Davies - Dirigent

Ohne Kompromisse: Gut 10 Minuten mehr Musik bietet die Erstfassung von Bruckners Zweiter Sinfonie. Denn die ursprüngliche Partitur zeigt einen Komponisten, der mit geradezu überbordender Fabulierlust zu Werke geht – ohne aus Rücksichtnahme auf den damaligen Publikumsgeschmack auf manche Idee zu verzichten. In der frühen Version zeigt sich zudem viel deutlicher der geniale Orgelvirtuose Bruckner, u. a. aufgrund der vielen gliedernden Generalpausen, die später dem Rotstift zum Opfer gefallen sind. Dass der Bruckner-Experte Dennis Russell Davies Bruckners Zweiter die Chorsinfonie Itaipú von Philip Glass an die Seite stellt – meditative Klänge eines der erfolgreichsten amerikanischen Minimalisten –, ist kein Zufall: »Der Nachhall von Bruckner«, sagt er, »ist heute unter den Minimalisten zu finden.«