Musikalischer Sommer: DomraPiano

am 08.08.2020
Erleben Sie einen außergewöhnlichen Konzertabend mit Rußlands 1. Preisträgerin für Domra - Natalia Anchutina. Mit ihrer poetischen Musikalität und atemberaubender Technik begeistert sie seit Jahren die russischen Musikkritiker und das Publikum... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Bad Bevensen / OT Medingen
Kloster Medingen
Sa. 08.08.2020 19:30 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Erleben Sie einen außergewöhnlichen Konzertabend mit Rußlands 1. Preisträgerin für Domra - Natalia Anchutina. Mit ihrer poetischen Musikalität und atemberaubender Technik begeistert sie seit Jahren die russischen Musikkritiker und das Publikum gleich-ermaßen. Im Februar 2017 konzertierten die beiden Musiker in der berühmten Carnegie Hall in New York. Nun ist sie wieder auf großer Deutschlandtournee. Zusammen mit ih-rem Klavierpartner Lothar Freund präsentieren die beiden Künstler ein spektakuläres, hoch virtuoses Konzertereignis mit einem Repertoire, das sowohl Originalwerke russi-scher Komponisten, als auch Transkriptionen der klassischen Konzertliteratur enthält.

Konzertprogramm:
Johann Halvorsen (1864-1935) (arr: Andrei Gorbatschow) - „Passacaglia“ frei nach Händel
Henri Wieniawski (1835-1880) (arr: Andrei Gorbatschow) - „Polonaise Nr. 4“
Alexei Lwow (1799-1870) (arr.Andrei Gorbatschow) - „Violinkonzert a-moll“
Pablo de Sarasate (1844-1908) (arr.Andrei Gorbatschow) - „Zapateado“
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) (arr.Andrei Gorbatschow) - „Violinkonzert e-moll“ op.64 3. Satz
Igor Frolow (1937-2013) - "Spanischer Tanz“
Pause
Nikolai Budaschkin (1910-1985) - Konzert für Domra und Orchester in g-Moll 3. Satz: Allegro
Alexander Zigankow (1948) - „Schwarze Augen“ russisches Volkslied
Alexander Zigankow (1948) - „Korobejniki“
Alexander Besov (1948) - „Scha, schtil“
Alexander Zigankow (1948) - „Zigeunertanz“
Wera Gorodowskaya (1935) - „Kalinka“ Variationen über ein russ.Volkslied

Event-Info

Erleben Sie einen außergewöhnlichen Konzertabend mit Rußlands 1. Preisträgerin für Domra - Natalia Anchutina. Mit ihrer poetischen Musikalität und atemberaubender Technik begeistert sie seit Jahren die russischen Musikkritiker und das Publikum gleich-ermaßen. Im Februar 2017 konzertierten die beiden Musiker in der berühmten Carnegie Hall in New York. Nun ist sie wieder auf großer Deutschlandtournee. Zusammen mit ih-rem Klavierpartner Lothar Freund präsentieren die beiden Künstler ein spektakuläres, hoch virtuoses Konzertereignis mit einem Repertoire, das sowohl Originalwerke russi-scher Komponisten, als auch Transkriptionen der klassischen Konzertliteratur enthält.

Konzertprogramm:
Johann Halvorsen (1864-1935) (arr: Andrei Gorbatschow) - „Passacaglia“ frei nach Händel
Henri Wieniawski (1835-1880) (arr: Andrei Gorbatschow) - „Polonaise Nr. 4“
Alexei Lwow (1799-1870) (arr.Andrei Gorbatschow) - „Violinkonzert a-moll“
Pablo de Sarasate (1844-1908) (arr.Andrei Gorbatschow) - „Zapateado“
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847) (arr.Andrei Gorbatschow) - „Violinkonzert e-moll“ op.64 3. Satz
Igor Frolow (1937-2013) - "Spanischer Tanz“
Pause
Nikolai Budaschkin (1910-1985) - Konzert für Domra und Orchester in g-Moll 3. Satz: Allegro
Alexander Zigankow (1948) - „Schwarze Augen“ russisches Volkslied
Alexander Zigankow (1948) - „Korobejniki“
Alexander Besov (1948) - „Scha, schtil“
Alexander Zigankow (1948) - „Zigeunertanz“
Wera Gorodowskaya (1935) - „Kalinka“ Variationen über ein russ.Volkslied