Music for a while

am 25.05.2024
Das Kölner Ensemble Trikustik interpretiert Kompositionen der Renaissance, des Barock und der Romantik modern und jazzig. In der Besetzung Sarah Nakic (Gesang), Tobias Klug (Saxofon) und Martin Lorber (Kontrabass) offenbart sich die zeitlose,... weiterlesen
Tickets ab 16,50 €

Termine

Orte Datum
Frechen
Kirche Alt St. Ulrich
Sa. 25.05.2024 19:00 Uhr Tickets ab 16,50 €

Event-Info

Das Kölner Ensemble Trikustik interpretiert Kompositionen der Renaissance, des Barock und der Romantik modern und jazzig. In der Besetzung Sarah Nakic (Gesang), Tobias Klug (Saxofon) und Martin Lorber (Kontrabass) offenbart sich die zeitlose, intensive Schönheit alter Musik, gepaart mit improvisatorischer Freiheit. Die Werke erklingen rein und ungekünstelt und ganz ohne Pathos.

Das aktuelle Programm „Music for a while“ führt zunächst von England über Spanien nach Italien, von der Renaissance zum Barock, von großen Emotionen und leichten Tänzen und umfasst Bearbeitungen von Kompositionen von unter anderem von John Dowland, Henry Purcell und Claudio Monteverdi. Im zweiten Teil stehen dann Johann Sebastian Bach, Schuberts Winterreise und der Jazz-Pianist Dave Brubeck.

Event-Info

Das Kölner Ensemble Trikustik interpretiert Kompositionen der Renaissance, des Barock und der Romantik modern und jazzig. In der Besetzung Sarah Nakic (Gesang), Tobias Klug (Saxofon) und Martin Lorber (Kontrabass) offenbart sich die zeitlose, intensive Schönheit alter Musik, gepaart mit improvisatorischer Freiheit. Die Werke erklingen rein und ungekünstelt und ganz ohne Pathos.

Das aktuelle Programm „Music for a while“ führt zunächst von England über Spanien nach Italien, von der Renaissance zum Barock, von großen Emotionen und leichten Tänzen und umfasst Bearbeitungen von Kompositionen von unter anderem von John Dowland, Henry Purcell und Claudio Monteverdi. Im zweiten Teil stehen dann Johann Sebastian Bach, Schuberts Winterreise und der Jazz-Pianist Dave Brubeck.