Muse

Muse
am 29.06.2019
MUSE Simulation Theory World Tour MUSE kündigten jetzt ihre Simulation Theory World Tour an, die am 22. Februar in Houston, Texas startet und die Grammy-Gewinner und Multi-Platin-Rock-Ikonen durch die USA, Kanada, UK und Europa führt. Am... weiterlesen
Tickets ab 62,75 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Köln
RheinEnergieStadion
Sa. 29.06.2019 18:30 Uhr Tickets ab 62,75 €

Weitere Events

Clannad

Clannad

am 20.02.2019
Tickets ab 40,55
George Ezra 2019

George Ezra 2019

05.05.2019 – 22.05.2019
Tickets ab 41,25
Parkway Drive

Parkway Drive

25.01.2019 – 17.02.2019
Tickets ab 48,10
Lukas Graham

Lukas Graham

06.04.2019 – 12.04.2019
Tickets ab 23,90
a-ha - play hunting high and low live

a-ha - play hunting high and low live

12.11.2019 – 16.11.2019
Tickets ab 6,10
Mark Knopfler

Mark Knopfler

13.05.2019 – 07.07.2019
Tickets ab 6,10

Event-Info

MUSE Simulation Theory World Tour

MUSE kündigten jetzt ihre Simulation Theory World Tour an, die am 22. Februar in Houston, Texas startet und die Grammy-Gewinner und Multi-Platin-Rock-Ikonen durch die USA, Kanada, UK und Europa führt. Am 29. Juni spielen sie ein exklusives deutsches Konzert im Kölner RheinEnergieSTADION.
  
Muse sind weltweit für ihre explosiven und bahnbrechenden Live-Shows bekannt, und diese Tour stellt keine Ausnahme dar.

Muse bestehen aus Matt Bellamy, Dominic Howard und Chris Wolstenholme. Ihr kommendes Album wird am 9. November veröffentlicht. Ihr letztes Studioalbum, Drones, erschien im Juni 2015 und erreichte auf Anhieb die Nummer 1 in 21 Ländern rund um den Globus inklusive ihrem ersten Nr.-1-Album in den USA. Das Album wurde im Februar 2016 als bestes Rockalbum mit einem Grammy Award ausgezeichnet. Seit ihrer Gründung 1994 haben Muse sieben Studioalben veröffentlicht und weltweit über 20 Millionen Alben verkauft.

Weltweit als eine der besten Live-Bands anerkannt, haben Muse zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter u.a. zwei Grammy Awards, einen American Music Award, fünf MTV Europe Music Awards, zwei Brit Awards, zehn NME Awards und sieben Q Awards.