MUNDOLOGIA-Workshop: Makrofotografie

MUNDOLOGIA-Workshop: Makrofotografie
am 11.07.2020
Die scharfen Details und fantastischen Farben von Makroaufnahmen üben auf viele Betrachter eine besondere Faszination aus und dabei sind schon mit sehr einfachen Mitteln erstaunliche Aufnahmen möglich. Aber zuerst einmal geht es uns darum... weiterlesen
Tickets ab 230,50 €

Termine

Orte Datum
Ihringen-Wasenweiler
Freiburger Fotoworkshops
Sa. 11.07.2020 16:00 Uhr Tickets ab 230,50 €

Event-Info

Die scharfen Details und fantastischen Farben von Makroaufnahmen üben auf viele Betrachter eine besondere Faszination aus und dabei sind schon mit sehr einfachen Mitteln erstaunliche Aufnahmen möglich.

Aber zuerst einmal geht es uns darum wie, wann und wo man die gewünschten Motive überhaupt findet. Zu welcher Jahres- und Tageszeit man die besten Bilder machen kann und wie man eine Bildidee mit der vorhandene oder auch mit zusätzlicher Ausrüstung umsetzt. Um allen Aspekten gerecht zu werden wird die Tour sowohl von mir als Fotografen, als auch von einem fotobegeisterten Biologen begleitet.

Ein besonderes Augenmerk legen wir bei der Makrofotografie auf die manuelle Arbeit mit der Schärfentiefe als primäres Gestaltungsmerkmal und auf die Faktoren die den Schärfeverlauf im Bild beeinflussen. Denn außer der Blende spielen hier auch die Sensorgröße, die Brennweite und der Objektabstand eine maßgebliche Rolle.

Zusammen werden wir durch den Kaiserstuhl bei Freiburg wandern und uns nach Gottesanbeterinnen, blühenden Blumen und seltenen Spinnen umschauen. Motive gibt es in diesem einmaligen Naturschutzgebiet zuhauf, in dem auch die Bienenfresser wohnen.

Ziel ist es das umfangreiche Equipment der Makrofotografie kennen zu lernen und für sich heraus zu finden mit welchen Mitteln man gerne Arbeiten möchte, um fantastische Aufnahmen zu erstellt.

Weitere Informationen zu diesem Workshop finden Sie unter www.mundologia.de!

Event-Info

Die scharfen Details und fantastischen Farben von Makroaufnahmen üben auf viele Betrachter eine besondere Faszination aus und dabei sind schon mit sehr einfachen Mitteln erstaunliche Aufnahmen möglich.

Aber zuerst einmal geht es uns darum wie, wann und wo man die gewünschten Motive überhaupt findet. Zu welcher Jahres- und Tageszeit man die besten Bilder machen kann und wie man eine Bildidee mit der vorhandene oder auch mit zusätzlicher Ausrüstung umsetzt. Um allen Aspekten gerecht zu werden wird die Tour sowohl von mir als Fotografen, als auch von einem fotobegeisterten Biologen begleitet.

Ein besonderes Augenmerk legen wir bei der Makrofotografie auf die manuelle Arbeit mit der Schärfentiefe als primäres Gestaltungsmerkmal und auf die Faktoren die den Schärfeverlauf im Bild beeinflussen. Denn außer der Blende spielen hier auch die Sensorgröße, die Brennweite und der Objektabstand eine maßgebliche Rolle.

Zusammen werden wir durch den Kaiserstuhl bei Freiburg wandern und uns nach Gottesanbeterinnen, blühenden Blumen und seltenen Spinnen umschauen. Motive gibt es in diesem einmaligen Naturschutzgebiet zuhauf, in dem auch die Bienenfresser wohnen.

Ziel ist es das umfangreiche Equipment der Makrofotografie kennen zu lernen und für sich heraus zu finden mit welchen Mitteln man gerne Arbeiten möchte, um fantastische Aufnahmen zu erstellt.

Weitere Informationen zu diesem Workshop finden Sie unter www.mundologia.de!