Molly Hatchet

Molly Hatchet
am 20.12.2019
Anfang der 70er Jahre entwickelte sich im Süden eine neue Musikform. Eine Mischung aus Blues, Country, Gospel und der englischen Invasion von Rock and Roll, die später als „Southern Rock“ bezeichnet werden sollte. Die Musik war voller Stil und... weiterlesen
Tickets ab 33,10 €

Termine

Weitere Events

Event-Info

Anfang der 70er Jahre entwickelte sich im Süden eine neue Musikform. Eine Mischung aus Blues, Country, Gospel und der englischen Invasion von Rock and Roll, die später als „Southern Rock“ bezeichnet werden sollte. Die Musik war voller Stil und Emotionen, mit Bands wie den Allman Brothers und Lynyrd Skynyrd und eine Band aus Jacksonville, Florida, gegründet von Gitarrist Dave Hlubek, genannt MOLLY HATCHET. Benannt nach einer berühmten Axtmörderin aus dem 17. Jahrhundert, "Hatchet Molly", die ihre Liebhaber mit dem Handwerkzeug, das Lizzy Borden berühmt gemacht hat, enthaupten würde.
Ihr selbstbetiteltes Debütalbum wurde 1978 auf Epic Records veröffentlicht und erreichte den Multi-Platin-Status. Die Band begründete ihren Ruf, hart zu arbeiten, hart zu spielen und durch intensive Tourneen mit Bands wie Aerosmith, Bob Seger, The Rolling Stones und vielen anderen schnell zu leben. 1979 wurde Flirtin With Disaster veröffentlicht, es wurde auch Multi-Platin-Status erreicht und die Geschichte war in Vorbereitung. Die Band tourte mit durchschnittlich 250 Live-Shows pro Jahr weiter.

MOLLY HATCHET umfasst die aktuelle und LÄNGSTE STÄNDIGE Aufstellung, die Folgendes umfasst: Bandleader / Gitarrist Bobby Ingram, 31 Jahre, Keyboarder John Galvin, 34 Jahre, Sänger Phil McCormack, 23 Jahre, Schlagzeuger Shawn Beamer, 17 Jahre, ehemaliger Lynyrd Skynyrd, Bassist Tim Lindsey von Rossington Collins, 15 Jahre. Dies sind die Männer, die die Tradition dieser legendären Southern Rock-Band respektvoll und stolz fortgesetzt haben und dies auch in Zukunft tun.