Moguntia - Schicksalsjahre einer Draiserin

Moguntia - Schicksalsjahre einer Draiserin
27.12.2022 – 07.01.2023
Moguntia, die Schutzgöttin von Mainz, hat ein Problem: In der Stadt Gutenbergs läuft nichts mehr nach ihren Vorstellungen. Coronakrise, milliardenschwere Schulden und dann noch eine Helau-Spur. Moguntia flieht deshalb ins Gebirge, in die unwirkliche... weiterlesen
Tickets ab 37,70 €

Termine in Mainz, unterhaus - Mainzer Forum-Theater

Monat auswählen


Dezember 2022

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 31

Januar 2023

  • Montag
  • Dienstag
  • Mittwoch
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Event-Info

Moguntia, die Schutzgöttin von Mainz, hat ein Problem: In der Stadt Gutenbergs läuft nichts mehr nach ihren Vorstellungen. Coronakrise, milliardenschwere Schulden und dann noch eine Helau-Spur. Moguntia flieht deshalb ins Gebirge, in die unwirkliche Wildnis oberhalb der Baumgrenze und Zivilisation - nach Drais. Dort verschanzt sie sich mit ihren Bediensteten Bianca Schmid und Sebastian Kraus in dem kargen verlassenen Vorort. In einem alten Keller versuchen Moguntia und ihre Entourage mit mehr oder weniger großem Erfolg mit Wundern, Witzen und Wohltaten zu wirken und die Schicksalsjahre für Mainz etwas heiterer werden zu lassen.

Event-Info

Moguntia, die Schutzgöttin von Mainz, hat ein Problem: In der Stadt Gutenbergs läuft nichts mehr nach ihren Vorstellungen. Coronakrise, milliardenschwere Schulden und dann noch eine Helau-Spur. Moguntia flieht deshalb ins Gebirge, in die unwirkliche Wildnis oberhalb der Baumgrenze und Zivilisation - nach Drais. Dort verschanzt sie sich mit ihren Bediensteten Bianca Schmid und Sebastian Kraus in dem kargen verlassenen Vorort. In einem alten Keller versuchen Moguntia und ihre Entourage mit mehr oder weniger großem Erfolg mit Wundern, Witzen und Wohltaten zu wirken und die Schicksalsjahre für Mainz etwas heiterer werden zu lassen.