"Moby Dick" von Herman Melville

"Moby Dick" von Herman Melville
am 06.04.2019
Einer von Christian Brückners Lieblingsautoren ist Herman Melville. 2019 jährt sich dessen Geburtstag zum 200. Mal. Und eine der literarischen Figuren, die Christian Brückner nicht loslässt, ist die des Kapitän Ahab, dieses Berserkers, der für... weiterlesen
Tickets ab 20,10 €

Termine

nur buchbare Tickets
Orte Datum
nur buchbare Tickets
Gschwend
Rathaus Gschwend
Sa. 06.04.2019 20:00 Uhr Tickets ab 20,10 €

Weitere Events

PATRICK ESUME - Coach Esume - Believe the Hype!

PATRICK ESUME - Coach Esume - Believe the Hype!

am 16.04.2019
Tickets ab 30,60
Dirk Müller - Lasst den Bullen los! - Vom Sparer zum Aktionär!

Dirk Müller - Lasst den Bullen los! - Vom Sparer zum Aktionär!

27.04.2019 – 11.05.2019
Tickets ab 28,00

Event-Info

Einer von Christian Brückners Lieblingsautoren ist Herman Melville. 2019 jährt sich dessen Geburtstag zum 200. Mal. Und eine der literarischen Figuren, die Christian Brückner nicht loslässt, ist die des Kapitän Ahab, dieses Berserkers, der für seine Sache kämpft wie kein anderer und der seine Mannschaft, in blindem Narzismus gefangen, mit sich in den Tod reißt. Alle Figuren des Romans "Moby Dick" entwachsen dem namenlosen Erzähler, der sich Ismael nennt, dem Ausgegrenzten. Er trägt den unbändigen Zorn eines Ahab ebenso in sich wie die obrigkeitshörige Korrektheit eines Starbuck - und auch alle anderen Protagonisten seiner Geschichte sind letztlich Metaphern für die Ungeheuerlichkeit des Menschen. "Moby Dick", dieser Jahrhundertroman, zeigt die uralten Verhaltensmechanismen: Aktion und Reaktion, Schmerz und Vergeltung, der Kreislauf des ewigen Kriegs. Die Psychologie eines Ahab enthält den Schlüssel zur Überwindung des ärgsten Übels der menschlichen Geschichte: der Perversion des „Guten“ zum Zwecke einer rechthaberischen „Gerechtigkeit“.
Die vier Schlagwerker von "Elbtonal" verwandeln die Bühne an diesem Abschlussabend des musikwinters in ein Meer aus Trommeln, Becken und Gongs, harmonisch bereichert durch
Marimba- und Vibraphone. So endet der diesjährige Winter wie er begonnen hat: mit einem gewaltigen Epos von homer´-scher Größe. Ismael hat überlebt, um diese Geschichte zu erzählen.

Besetzung:
Christian Brückner: Rezitation
Andrej Kauffmann: Schlagwerk
Stephan Krause: Schlagwerk
Sönke Schreiber: Schlagwerk
Wolfgang Rummel: Schlagwerk