Warenkorb:

Urfaust

Urfaust

Infos zu: Urfaust

Goethes meisterhafte Skizze

Faust will die Welt in ihrem Ganzen erfassen und die Frage nach dem Sinn des Lebens beantwortet wissen. Rast- und ruhelos studiert er die Wissenschaften, greift nach den Mitteln der Magie und muss doch erkennen, dass er seinen Ansprüchen nicht gerecht wird. Desillusioniert und von Selbstzweifeln geplagt verlässt er seine Studierstube und versucht an der Seite einer mysteriösen, aus dem Nichts auftauchenden Gestalt namens Mephistopheles im wahren Leben sein Verlangen nach Wissen und Erfahrung zu stillen. Er trifft auf die junge Margarethe, in die er sich leidenschaftlich verliebt und die er um jeden Preis besitzen möchte. In dem unschuldigen Mädchen sieht er seine Rettung, während er für Margarethe den Untergang bedeutet.

Natur, Sinnlichkeit, Leidenschaft, Genie und Freiheit – das waren programmatische Begriffe für die Autoren des Sturm und Drang. Eine ihrer wichtigsten Stimmen war Johann Wolfgang Goethe, der sich um 1770 herum erstmals mit der Sage des Schwarzkünstlers Johann Faust befasste und diese in einem fragmentarischen Drama mit dem Schicksal der Frankfurter Kindsmörderin Susanna Margaretha Brandt verband. Der Stoff sollte ihn bis ans Ende seines langen Lebens beschäftigen.

Faust ist neues Sternchenthema in Baden-Württemberg und wird ab 2019 im Abitur geprüft.

www.dieblb.de

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.