Warenkorb:

Tickets im Vorverkauf für: St. Petersburger Knabenchor "Viva la Musika"

St. Petersburger Knabenchor "Viva la Musika"

Infos zu: St. Petersburger Knabenchor "Viva la Musika"

Bereits im Dezember begeisterte der St. Petersburger Knabenchor das Publikum in der Dreikönigskirche mit seinem berührenden Weihnachtskonzert. Nach seinen erfolgreichen, jährlichen Auftritten in Deutschland sind die russischen Knaben nun mit anderem Programm wieder zu Gast in Bad Bevensen, diesmal im Frühjahr am 04. Mai um 19:30 Uhr im Kurhaus.
Der St. Petersburger Knabenchor wird von Vadim Ptscholkin geleitet. Der engagierte Musiker gründete die Knabenchorschule am 6. August 1992 und seit dieser Zeit (also bereits 22 Jahre) als Leiter tätig ist. Die Schule wurde ehemals als ein Sozialprojekt geschaffen, um Kinder von der Straße zu holen. Heute werden dort rund 400 Knaben unterrichtet, die besten 40 sind in Bad Bevensen zu hören.
In der Chorschule können schon Jungen ab dem dritten Lebensjahr unterrichtet werden. Ab einer bestimmten Reife, können sie zum Jüngeren- und dann zum Mittleren Chor versetzt werden. In der Regel treten Jungen mit 10 Jahren bereits im Konzertchor auf. Die Hauptfächer in der Chorschule sind Chor und Musiktheorie. Bei entsprechendem Talent werden auch individuelle Förderungen wie Vokal- und Klavierunterrichte angeboten.
Der St. Petersburger Knabenchor gestaltet mehr als 50 Auftritte pro Jahr. Sie proben 3-4 Mal pro Woche, jedoch neue Programme werden überwiegend im Juni in den so genannten Sommerchorlagern einstudiert. Ihr umfangreiches Repertoire enthält weltliche und kirchliche Werke, der unterschiedlichsten künstlerischen Richtungen und -zeitlichen Epochen.
Mit mehr als einhundert jungen Menschen setzt der Knabenchor seinen eigenen und einzigartigen Maßstab. Er hatte schon Konzertauftritte in Holland, Schweiz, Frankreich, Italien und Österreich. Darüber hinaus tritt der St. Petersburger Knabenchor auch in den größten Städten Deutschlands mit seinem Weihnachtsprogramm auf. Mehrfach wurde er anerkennend ausgezeichnet und für seine Konzerte gelobt.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.