Warenkorb:

Slixs - Playgrounds

Slixs - Playgrounds

Infos zu: Slixs - Playgrounds

Das 21. A-cappella-Festival präsentiert erstmals SLIXS. Die Leipziger sind die wohl eine der vielseitigsten A-cappella-Gruppen im deutschsprachigen Raum. Das weltweit bekannte und preisgekrönte Sextett singt außergewöhnliche Eigenkompositionen und selbst arrangierte Songs. Ob Jazz, Pop, Funk, Klassik oder Weltmusik SLIXS verwandelt mit ihrem Bandsound jegliches Musikgenre zu etwas ganz Außergewöhnlichem. SLIXS präsentiert das neue Programm "Playgrounds": Soul, Groove, Funk und World Music.

Und auch Stimmwunder Bobby McFerrin ist von SLIXS begeistert: Er engagierte das Ensemble für sein A-cappella-Projekt „Vocabularies“. Im Mai 2014 waren SLIXS mit ihm auf Europatour. Nicht zuletzt deshalb gilt das Sextett als eines der weltbesten Vokalensembles der Gegenwart. Internationale Auszeichnungen stützen diese Einschätzung. So wurde der weltweit höchsten Auszeichnung für Vokalkunst – dem CARA (Contemporary A Cappella Recording Award) – für den besten Jazzsong des Jahres 2008 und den besten Folk/World Song des Jahres 2013 geehrt und bei „Vokal Total” in Graz 2006 mit zwei Ward Swingle Awards und drei Goldenen Diplomen prämiert.

10 Jahre in unveränderter Besetzung sind SLIXS nun ein willkommener Anlass für ein sehr persönliches Album mit neun Eigenkompositionen. Sie haben es Playgrounds getauft, weil sie so gerne über diverse musikalische Spielplätze turnen.

„Slixs tragen einen gemeinsamen musikalischen Nenner im Herzen: Auszuloten, was mit der menschlichen Stimme alles möglich ist, also Klangerzeugung im elementaren Sinne. Und hier stolpert der ein oder andere Hörer nichtsahnend in ein Paradies aus Klangfarben, Lautmalerei und Vocal Percussion. Und stellt man dann den Fokus von Mikro- auf Makrobetrachtung, staunt man über die Güte der so entstehenden Songs. Gute Songs, starke Songs. Neun aus der eigenen Feder. Ein Cover: David Bowie´s Heroes – Schöner kann eine vielstimmige Huldigung nicht klingen.?Aber da ist auch noch ein feinsinniges Gespür für Groove. Die exemplarischsten Titel in dieser Hinsicht sind der Opener des Albums Jam in the City und der Ausklang Junkfoe. Antipodisch dazu stehen Songs wie Shall I compare thee (Text: William Shakespeare) und That’s when it’s love. Hier werden teils nahezu sakrale Klangtürme aufgebaut. Wundervolle vokale Bläsersätze entfalten sich auf Just You mit vermeintlichen Anleihen bei D’Angelo. Und dann staunt man doch wieder, wie hier und dort eine Prince-Ästhetik durchbricht, vielleicht am hörbarsten bei Is it the rain. Mit Jasmine Flower driftet die Band mit Didgeridoo-ähnlichem Kehlgesang in chinesische Klanggefilde.“ (Rüdiger Herzog, Herzog Records)

Die Presse über SLIXS:
„...Slixs sind eine Art Bobby McFerrin, durch sechs geteilt, heftig durchgerüttelt und wieder zusammengemixt. ... Ein Meisterwerk, das seinesgleichen sucht, ist die Slixs-Evolution doch und insbesondere eines, für das es unerlässlich ist, Livebild und Ton gleichzeitig zu genießen.“ Badische Zeitung, 14.07.2015

Das Programm mit den sechs Vokalartisten wird präsentiert von der Sparkasse Wilhelmshaven, der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und Reichelt Elektronik. Medienpartner ist NDR1 Niedersachsen.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.