Warenkorb:

Tickets im Vorverkauf für: Schubertiade

Schubertiade

Infos zu: Schubertiade

„Ich bin zu Ende mit allen Träumen …“
Musik von Mozart, Paganini und aus Liedern Schuberts und den Streichquartetten
Katja Riemann, Rezitation
casalQuartett

Wie kaum ein anderes Künstlerleben scheint das allzu kurze von Franz Schubert den Weltschmerz der gesamten romantischen Epoche zu verkörpern. Geprägt vom ständigen Ringen um Anerkennung, der Suche nach Freundschaft und den Strapazen einer todbringenden Krankheit, verfasste der Komponist einen Teil seiner eindrücklichsten Werke in einem Zustand tiefster Depression – das nahende Ende immer vor Augen. Doch in Schuberts Leben gab es auch lichte Kräfte, die ihn antrieben, allen voran die innige Liebe zur Musik, eine tiefe Verbundenheit mit der Natur und nicht zuletzt: Träume.
In Schuberts Liedern und Streichquartetten spiegelt sich dieses Zusammenwirken von Höllenqualen und Höhenflügen eindrucksvoll wider. Gerade in den Spätwerken nimmt Schuberts Musik eine Unmittelbarkeit im Ausdruck an, wie sie die Welt zuvor nicht gekannt hat. In dieser besonderen Schubertiade zeichnen die Berliner Schauspielerin Katja Riemann und das international renommierte und mit dem ECHO ausgezeichnete casalQuartett aus der Schweiz in Wort und Ton ein intimes und kontrastreiches Charakterbild Schuberts. Zu Musik des Protagonisten, aber auch Werken von Mozart und Paganini liest Riemann aus Briefwechseln Schuberts und lässt den Komponisten auf einer „imaginierten Zeitreise“ wieder lebendig werden.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.