Warenkorb:

Martin Kohlstedt

Martin Kohlstedt

Infos zu: Martin Kohlstedt

Vor seinen Solopfaden wurde Martin Kohlstedt im Bereich Jazzklavier ausgebildet und studierte Medienkunst an der Bauhaus Universität Weimar. Außerdem bereicherte er mit den Bands Marbert Rocel und Karocel auch immer wieder die Elektrotanzbretter der Welt und noch immer vertont er regelmäßig die Bilder internationaler Filmemacher oder wirkt an der Produktion von Hörspielen und Theaterstücken mit.
Während mehrerer ausgiebiger Tourneen mit intimen Konzerten in Deutschland und ganz Europa konnte Kohlstedt seine Kompositionen zwischen Klavier und Elektronik weiterentwickeln. Das Ergebnis war ein System aus musikalischer kombinierbaren und mutierbaren modulen, die er kuratiert, erforscht und orchestriert, statt unveränderliche Werke zu interpretieren. Konsequent folgt er damit der Idee, dass Musik nicht festgeschrieben ist, sondern fortwährend
in Verhandlung. Am 17. 11. 2017 folgte das dritte Album »Strom« – ein Testament seiner jetzt ausformulierten Identität und der nächste große Schritt in Kohlstedt Reise durch den Möglichkeitsraum so vertraut erscheinender Tasteninstrumente.
Sein Musikverständnis hatte Kohlstedt auch vorher schon im Studio erfolgreich eingefangen: Nach den sich gegenseitig zugewandten Piano-Alben »tag« (2012) bzw. »Nacht« (2014) folgten ihre Bearbeitungen mit Künstlern wie Douglas Dare, Christian Löffler und Hundreds in Form von zwei rework EP’s. In Zusammenarbeit mit rough trade, finetunes, Kick the Flame music Publishing, roBA music Publishing und Broken Silence wurden all seine Werke auf seinem eigenen Label »Edition Kohlstedt« entworfen und veröffentlicht.

Veranstaltungen

Nicht mehr verfügbare Termine:einblenden
Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.