Warenkorb:

Tickets im Vorverkauf für: Linie Zwei

Linie Zwei

Infos zu: Linie Zwei

PORTRÄT
UNSUK CHIN

Konzert für Klavier und Orchester
Graffiti fur großes Ensemble

Sunwook Kim, Klavier
Siobhan Stagg, Sopran
SWR Symphonieorchester
Dirigent: Tito Ceccherini

"Vitalität, Motorik und Virtuosität" thematisiert die koreanische Komponistin Unsuk Chin in ihrem Ende der 1990er Jahre entstandenen Klavierkonzert, "kurz: die spielerische Seite des Klaviers". Ein spielerischer Umgang mit Aspekten der musikalischen Tradition charakterisiert ihr musikalisches Schaffen allgemein – in "Graffiti" wird das Übermalen bereits vorhandener Strukturen selbst zum Thema. "Snags&Snarls" ist ein kognitionswissenschaftlicher Aufsatz überschrieben, dessen Titel die Komponistin bereits zum zweiten Mal ausleiht; darin geht es um Selbstbezüglichkeit: Das neue Werk für Stimme und Orchester ist ein Vorausblick auf die gerade entstehende Oper von Unsuk Chin. Unsuk Chins Musik bildet im Kölner Festival Acht Brücken einen thematischen Schwerpunkt. Im Freiburger E-Werk ist sie Gegenstand eines Gesprächskonzerts,
an dem die Komponistin selbst teilnehmen wird.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.