Warenkorb:

In einem dichten Birkenwald, Nebel - von Henriette Dushe

In einem dichten Birkenwald, Nebel - von Henriette Dushe

Infos zu: In einem dichten Birkenwald, Nebel - von Henriette Dushe

In jedem Leben gibt es Momente, die alles verändern, die Einstellung zur Welt und zu sich selbst. Eben noch hat man etwas vollkommen Alltägliches getan, etwas Banales, eben war es noch wie immer, plötzlich ist alles verändert: Der eine erkennt von einer Sekunde auf die andere die eigenen Kinder nicht mehr, einem anderen versagen nach dem Urlaub beim Versuch, sein Büro zu betreten, die Beine den Dienst, beim dritten löst ein an sich noch glimpflich überstandener Autounfall eine Sinnkrise aus. Als sehr spezielle Selbsterfahrungsgruppe treffen in einem Wäldchen drei Männer und drei Frauen unterschiedlichen Alters zusammen, und jede(r) hat offenkundig die Erfahrung des freiwilligen oder unfreiwilligen Ausstiegs aus der zuvor fraglos akzeptierten Normalität hinter sich. Schal gewordene Lebensweisheiten aus zweiter und dritter Hand kommen nun auf den Prüfstand. Auf der Suche nach sinnstiftenden Angeboten in der erschöpfenden Wohlstandsgesellschaft hadert der Chor der Skeptikerinnen mit dem Schicksal. Sie spüren den Irritationen und trügerischen Sicherheiten im Nebulösen ihres jeweiligen Daseins nach und prüfen misstrauisch etwaige Glücksversprechen. Das Lamento auf die Begrenztheit und Endlichkeit des menschlichen Lebens hat dabei durchaus groteske und ironische Anteile. Wie in ihren früheren ebenfalls mehrfach ausgezeichneten Stücken entwirft Henriette Dushe subtil und sprachspielerisch ein Porträt von uns ‚normalen‘ melancholischen Deutschen. Für »In einem dichten Birkenwald, Nebel« wurde Henriette Dushe mit dem Christian-Dietrich-Grabbe-Preis 2014 ausgezeichnet.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.