Warenkorb:

Die Unternationale

Die Unternationale

Infos zu: Die Unternationale

Die Unternationale sind zuerst einmal die staatenlosen Weltjuden Daniel Kahn und Psoy Korolenko, zum zweiten ist das anarchisch-groteske Programm eine spontane Orgie von -ismen: Sozial-, Zion-, Antizion-, National-, Satan-, Alkohol-, Modern- usw. abwechselnd in Englisch, Russisch, Hebräisch, Jiddisch und Deutsch vorgetragene Verneinungen grenzbefestigter Gewissheiten. Hier trifft Laibach auf den jüdischen Folksänger Theodore Bikel, auf Russenrock und radikales Musikkabarett. Chuzpe und Spielfreude koexistieren mit Respekt vor den Originalen und Traditionen, wie beispielsweise in der streitlustigen Klezmer-Variante des Stones-Klassikers Sympathy For The Devil.

Daniel Kahn ist Musiker, Singer/Songwriter, Schriftsteller und Regisseur – bekannt für seine explosive Mischung aus Klezmer, radikalen jiddischen Songs, politischem Theater und Punkfolk. Psoy Korolenko ist ein Moskauer Untergrundphänomen, meistens anzutreffen mit seiner geliebten Garmocha (einem Casio-Synthesizer). Ihre Show ist etwas zwischen einer wahnsinnigen Business-Präsentation und charismatischen Sekten-Predigt im Rock-n-Roll-Stil.

Übrigens: Wir freuen uns Daniel Kahn am 19. Oktober 2017 noch in einem seiner weiteren Projekte begrüßen zu können: The Disorientalists.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.