Warenkorb:

Tickets im Vorverkauf für: Die Croonies

Die Croonies

Infos zu: Die Croonies

Lassen Sie sich verzaubern vom unvergleichlichen Charme der Schlager der 20er und 30er Jahre. Zu Gast bei Max Hansen, Zarah Leander und Co. wird Ihrem Zwerchfell und Ihrer Seele eine Frischzellenkur in Höchstdosierung verpasst! Erwarten Sie keine geschniegelte Orchesterdisziplin, sondern machen Sie sich gefasst auf einen Backstage-Ritt durch die Creme de la Creme der deutschsprachigen Ton- und Textkunst auf ihrem bis dato nie wieder erreichten Höhepunkt. Die wilden 20er fegen durchs Gebälk und lassen uns träumen von palmenbesäumten Südseestränden, romantischen Mondscheinserenaden und weihrauchschwangeren Harems bis wir uns atemlos – der Zensur nur knapp entgangen – um neun Jahrzehnte zurückversetzt wähnen. Mandolinen und Ukulelen, Gesang, Gitarre, Geige und Kontrabass werden vom treibenden Waschbrett- und Kofferschlagzeug-Beat nach vorne gepeitscht. Kompromisslos und unaufhaltsam fräsen Gute-Alte-Zeit-Klänge eine Schellackplattenrille in den Gehörgang! Tränenüberströmt vor Glück möchte man zusammenbrechen, die Beine zucken im Foxtrot- Cha-Cha-Charleston-Rhythmus, die Mundwinkel wollen einfach nicht unten bleiben, das Herz hüpft einem in der Brust. Oh möge diese musikalische Zeitreise doch fortdauern und... ach ja, man könnte doch mal wieder Pomade auftragen und die neuen Knickerbockers müssten auch vom Schneider geholt werden… Wer also „verrückt nach Hilde“ ist, „als Kind zu heiß gebadet“ wurde und mit seiner „Klara in die Sahara“ fahren will, sollte mit den Croonies „Baden geh´n“ und beim nach-Hause- gehen anschließend einfach feststellen: „Mir geht´s gut“! Die Croonies sind: Christoph Pelgen (musikalischer Kopf der Gruppe und Fachmann für klassischen Schlager), Ilknur Ataolcay, Charlotte Pelgen, Frieder Krauss, Rainer Zellner, Katharina Ostarhild, Stefan Pößiger, Martin Nohl, Wolfgang Gruner und Thomas Eifert.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.