Warenkorb:

Tickets im Vorverkauf für: DIDO

DIDO

Infos zu: DIDO

Die Klage der von ihrem Geliebten Aeneas verlassenen Dido ist seit der Antike das Sujet zahlloser Adaptionen in Literatur, Bildender Kunst und nicht zuletzt auch in der Oper. Henry Purcell hat mit „Dido’s lament“ aus DIDO AND AENEAS 1688/89 eine der ergreifendsten Abschiedsszenen in der Geschichte des Musiktheaters geschrieben. Und 1724 folgte aus der Feder des großen Barocklibrettisten Pietro Metastasio sein über 60 mal vertontes Libretto LA DIDONE ABBANDONATA. Die jüngste Vertonung des Textes stammt von dem Berliner Komponisten Michael Hirsch. Dessen gleichnamige zehnminütige Kurzoper kam 2003 zur Uraufführung. Für die Tischlerei der Deutschen Oper Berlin verbindet Michael Hirsch das Stück nun mit der Uraufführung seiner Adaption der purcellschen DIDO.

Termine für DIDO in Berlin, Deutsche Oper Berlin, Tischlerei

Januar 2017

Februar 2017

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.