Warenkorb:

Der Kirschgarten

Der Kirschgarten

Infos zu: Der Kirschgarten

DER KIRSCHGARTEN von Anton Tschechow
----------------------
„Erster Akt: Der Kirschgarten muss vielleicht verkauft werden. Zweiter Akt: Der Kirschgarten wird verkauft werden. Dritter Akt: Der Kirschgarten ist verkauft. Vierter Akt: Das Leben.“ Jean-Louis Barrault
----------------------
Der Kirschgarten. Ein wunderschönes Refugium, das jahrzehntelang die gesellschaftliche Stellung und das Einkommen der Familie um Gutsbesitzerin Ljubow Ranjewskaja absicherte. Ein Sehnsuchtsort, der nun aber finanziell und ideell nutzlos geworden ist. Die Familie lebte über ihre Verhältnisse, eine Zwangsversteigerung droht. Was macht man nun mit dem Stück Land, das hochverschuldet ist?
Die Welt ist im Wandel. Angst und Scheu vor Veränderung ist allgegenwärtig. Die Realität leugnen. „Früher war alles besser.“ Nein, war es eben nicht. Diese Verhaltensweisen beherrschen nicht nur Tschechows Figuren aus dem Effeff.
----------------------
Regie: Uwe Bertram
Es spielen: Susan Hecker, Hilmar Henjes, Carsten Klemm, Nik Mayr, Frank Piotraschke, Peter Pruchniewitz, Annett Segerer, Mike Sobotka.

Termine für Der Kirschgarten in Wasserburg am Inn, theater wasserburg

März 2018

April 2018

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.