Warenkorb:

Tickets im Vorverkauf für: Der Gott des Gemetzels

Der Gott des Gemetzels

Infos zu: Der Gott des Gemetzels

„Der Gott des Gemetzels“ erschien zwar vor „Frau Müller muss weg“,
inhaltlich könnte das Stück aber ebenso gut die Fortsetzung sein. Hier zerfleischen sich genüsslich zwei Ehepaare. Mit diabolischem Humor und erbarmungsloser Treffsicherheit spießt Yasmina Reza die moderne bürgerliche Gesellschaft auf, die hin- und hergerissen ist zwischen aufgeklärtem, vernünftigem Gutmenschentum und allzumenschlichem, egoistischem Konkurrenzkampf. Zwei 11jährige Jungen prügeln sich, der eine schlägt mit dem Stock zu, der andere verliert zwei Schneidezähne. Kein Problem: Unter zivilisierten Leuten, wie es die Eltern sind, spricht man die Sache gemeinsam durch. Doch so verbindlich und watteweich wir uns auch geben mögen, am Ende behält einer die Oberhand: „Der Gott des Gemetzels“.
Von Sticheleien zu Wortgefechten, von Verbalhändeln zu Handgreiflichkeiten, der Nachmittag degeneriert zur Saalschlacht: pointierte Dialoge, ein Leckerbissen für vier Schauspieler – und fürs Publikum.
Unter der Regie von Eric van der Zwaag spielen Markus Kern, Daniela Michel, Denise Schindler und Christian Theil

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.