Warenkorb:

Der Brandner Kaspar

Der Brandner Kaspar

Infos zu: Der Brandner Kaspar

Komödie nach einer Erzählung von Franz von Kobell (1803-1882)

Ute Kossmann - Regie
Bernd Kaftan - Musik

Es spielen Michl Thorbecke, Gregor Höppner und Bernd Kaftan

N.N. Theater Neue Volksbühne Köln

Der Brandner lebt als rüstiger Büchsenmacher und Jagdhelfer am Tegernsee. Eines Tages steht der Boanlkramer (der Tod) vor ihm und fordert ihn auf, ins Jenseits mitzugehen. Kaspar windet sich, schafft es, den Tod mit Kirschgeist betrunken zu machen und ringt ihm durch Schwindel beim Kartenspiel 18 weitere Lebensjahre ab. Diese verlaufen aber anders als er erwartet. Er verliert alle, die er liebt: seine Marie an einen anderen Mann, seine Söhne an den Krieg. Allerdings wird der Betrug im Himmel ruchbar. Der Boanlkramer wird zu Petrus zitiert und dazu verdonnert, den Brandner unverzüglich herbeizuschaffen.

Den Tod zu überlisten ist ein Traum so alt wie die Menschheit und Stoff vieler Mythen und Märchen. Selten aber wurde der Sensenmann mit solch schlitzohriger Durchtriebenheit ausgetrickst wie in diesem Volksstück, das auch über die Grenzen Bayerns hinaus Kult geworden ist. Das
N.N. Theater Neue Volksbühne Köln adaptierte den Brandner Kaspar für die Bühne und
fügte etliche „himmlische Szenen“ hinzu.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 1,10 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.