Warenkorb:

Tickets im Vorverkauf für: Das Haus am See

Das Haus am See

Infos zu: Das Haus am See

Tragikomödie von Ernest Thompson
DAS HAUS AM SEE
Ethel und Norman Thayer sind ein älteres Ehepaar, das seit Jahrzehnten den Sommer in ihrem Ferienhaus an einem See verbringt. Zum 75ten Geburtstag von Norman kommt nach längerer Zeit auch Tochter Chelsea die Eltern besuchen - Chelsea hat sich eigentlich nie mit ihrem schwierigen Vater verstanden. Norman ist ein weltfremder, emeritierter Professor, ein Ignorant mit einem ordentlich narzisstischen Einschlag. Leider leidet Norman tragischerweise an beginnender Demenz, was den Umgang mit ihm –vor allem für seine um ihn besorgte, lebhafte und rüstige Ethel- nicht gerade leichter macht. Tochter Chelsea kommt nun gemeinsam mit ihrem zukünftigen zweiten Ehemann Bill und dessen Sohn Billy zu Besuch. Chelsea und Bill möchten nach Europa reisen und den pubertierenden Billy bei den Großeltern lassen. Weder Norman noch Billy sind darüber beigeistert. Als Chelsea am Ende des Sommers zurückkommt, sind der alte Norman und der junge Billy wie verwandelt. Gemeinsam haben sie das Alter und die Jugend neu erfahren, gemeinsam haben sie erlebt, wie bereichernd die Begegnung zwischen Großeltern- und der Enkelgeneration für beide Seiten sein kann. Es ist ein Stück über die Macht der Liebe und über die Macht des Humors - ein Märchen für Erwachsene, das mit spritzigen Dialogen und viel Ironie fernab von falscher Rührseligkeit bleibt. Großartig dabei, mit welcher Bühnenpräsenz und Präzision Volker Brandt und Viktoria Brahms als Ehepaar Thayer agieren, Emotionalität sichtbar machen und den Balanceakt zwischen Tragik und Komik exzellent ausbalancieren.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.