Warenkorb:
Keine Versandkosten bis 17. April 2017 innerhalb Deutschlands: kostenloser Brief-Versand bis 100,- €

Tickets im Vorverkauf für: BERLIN - Zvizdal - [Chernobyl - So far so close]

BERLIN - Zvizdal - [Chernobyl - So far so close]

Infos zu: BERLIN - Zvizdal - [Chernobyl - So far so close]

1986. Etwa 90 Städte und Dörfer in der Umgebung von Tschernobyl werden evakuiert. Pétro und Nadia, ein damals sechzigjähriges Ehepaar, weigert sich die Todeszone zu verlassen und bleibt in seinem Heimatdorf Zvizdal zurück. Von 2011 bis 2016 begleiteten die belgischen Multimedia-Künstler Bart Baele und Yves Degryse alias BERLIN das Paar und portraitieren nun ihr Leben in einer Geisterstadt, in der es weder Strom noch fließend Wasser gibt; dafür aber Aberglauben und Wodka, es wird gemurmelt, gebetet, gesungen und viel geflucht, über Zahnschmerzen, Alterskrankheiten und den 20 km-Fußweg zum nächsten Geschäft. Zvizda ist eine Filmperformance über Einsamkeit, Überleben, Armut, Hoffnung und die Liebe zweier alter Menschen. Um sie herum und zwischen ihnen herrscht die farblose, geruchlose, aber allgegenwärtige Strahlung. Inmitten eines komplexen Leinwand-Set-Ups entsteht ein maßstabsgetreues Modell des Lebensraums von Nadia und Pétro. Immer wieder werden die Miniatur-Nachbauten in das filmische Geschehen auf den Screens mit einbezogen - in den sich überlagernden Bildern verweben BERLIN mit leichter Hand Film, Gespräch, Beobachtung, Reales und Metaebene zu einem dichten multimedialen Erlebnis für den Betrachter.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.