Warenkorb:
Keine Versandkosten bis 17. April 2017 innerhalb Deutschlands: kostenloser Brief-Versand bis 100,- €

Tickets im Vorverkauf für: 6. Sinfoniekonzert

6. Sinfoniekonzert

Infos zu: 6. Sinfoniekonzert

Ernst von Dohnanyi (1877 – 1960)
Ruralia hungarica op. 32b

Henri Wieniawski (1835 – 1880)
Violinkonzert Nr. 2 d-Moll op. 22

Belá Bartok (1881 – 1945)
Konzert für Orchester

Die von Ernst von Dohnányi in vier Versionen vorgelegten „Ungarischen Landschaftsbilder“ gelten als sein bedeutendstes auf ungarischer Folklore basierendes Werk. Die facettenreiche Orchestervariante entstand 1924 als zweite Fassung.

Zu Unrecht ist der exzellente Geiger Henri Wieniawski heute als Komponist kaum noch bekannt oder wird auf virtuose Bravourstücke reduziert. Besonders in seinem zweiten Violinkonzert verbindet er hohe Anforderungen an den Solisten kunstfertig mit einer durchdachten formalen
Gestaltung.

Wahre Meisterschaft kennzeichnet Béla Bartoks Konzert für Orchester. 1943 bereits todkrank, scheint er darin mit verschiedenen Kompositionstechniken, brillanter Instrumentierung und einer
Stimmungsvielfalt sein Können zusammenzufassen. Das Werk ist „ein schrittweiser Übergang vom Ernst des ersten Satzes und Klagelied des dritten zur Lebensbejahung des Schlusssatzes.“, erklärte er selbst.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.