Warenkorb:

Tickets im Vorverkauf für: 6. Sinfoniekonzert "Scherzo" - Staatstheater Braunschweig

6. Sinfoniekonzert "Scherzo" - Staatstheater Braunschweig

Infos zu: 6. Sinfoniekonzert "Scherzo" - Staatstheater Braunschweig

Antonio Vivaldi Blockflötenkonzert g-Moll op.10 Nr. 2 RV 439
»La notte«
Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento D-Dur KV 136
Georg Philipp Telemann Blockflötenkonzert C-Dur TWV 52:C1
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 36
Solist und Musikalische Leitung Maurice Steger

Neben der Violine und dem Cello favorisierte Antonio Vivaldi vor allem Holzblasinstrumente für Solokonzerte, so auch verschiedene Arten von Flöten. Die Konzerte seines op. 10 hatte er allesamt für Blockflöte angelegt, wo einige dieser hochvirtuosen Konzerte – wie im Barock durchaus üblich – programmatische Titel tragen, die die Idealisierung von Natur und Naturstimmungen zum Thema haben. So auch das zweite Konzert diese Reihe, das den bedeutungsvollen Titel »La notte« trägt: »Die Nacht«. Während sich Vivaldi in Italien mit Hingabe dem Solokonzert widmete, tat sich Georg Philipp Telemann zeitgleich in Deutschland schwer mit dieser Gattung, doch konnte er sich der Popularität dieser Musik nicht entziehen. So schrieb auch er Konzerte für Blockflöte, wobei er stilistische Anregungen aus Italien und Frankreich aufnahm und diese gekonnt mit der deutschen sogenannten »gelehrten und arbeitssamen Vielstimmigkeit« verband.

Veranstaltungen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren in Höhe von 0,95 EUR, zzgl. Versand- und Zahlungsgebühren. Angebot unverbindlich. Zwischenverkauf und Änderungen vorbehalten.