MIT ECHTEN REDEN (1): DAS ELLENBOGEN-PRINZIP

am 16.08.2020
Die 29.10. 19 Uhr, Mi 30.10. 20:00 Uhr Nancy-Spero-Saal Eintritt: 11 I 7€ Mit Echten Reden (1): Das Ellenbogen-Prinzip Tanja Krone (DE) Frankenberg/Sa., 1989/90. Tanja Krone ist 13 Jahre alt und hört nur einen Satz: ”Ihr müsst jetzt lernen,... weiterlesen
Tickets ab 22,00 €

Event-Info

Die 29.10. 19 Uhr, Mi 30.10. 20:00 Uhr Nancy-Spero-Saal
Eintritt: 11 I 7€

Mit Echten Reden (1): Das Ellenbogen-Prinzip
Tanja Krone (DE)
Frankenberg/Sa., 1989/90. Tanja Krone ist 13 Jahre alt und hört nur einen Satz: ”Ihr müsst jetzt lernen, die Ellenbogen auszufahren!” 30 Jahre später befragt sie Eltern, Geschwister, alte Schulfreund*innen und Lehrer*innen. Wer erinnert sich wie an den historischen Moment? Wie erscheint der Systemwechsel im eigenen Leben?
Mehr dazu unter: https://www.hellerau.org/de/event/mit-echten-reden-1-das-ellenbogen-prinzip/

Leitung/Research: Tanja Krone

Spieler*innen: Frida Ponizil, Emma Rönnebeck

Dramaturgie: Johanna-Yasirra Kluhs

Kostüm/Bühne: Eva Lochner

Video: Clarissa Thieme

Musik: Tanja Krone, Thomas Seher

Eine Koproduktion von sophiensaele (Berlin) und HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste (Dresden), gefördert vom Haupstadtkulturfonds (Berlin) mit freundlicher Unterstützung von zeitraumexit (Mannheim)

Event-Info

Die 29.10. 19 Uhr, Mi 30.10. 20:00 Uhr Nancy-Spero-Saal
Eintritt: 11 I 7€

Mit Echten Reden (1): Das Ellenbogen-Prinzip
Tanja Krone (DE)
Frankenberg/Sa., 1989/90. Tanja Krone ist 13 Jahre alt und hört nur einen Satz: ”Ihr müsst jetzt lernen, die Ellenbogen auszufahren!” 30 Jahre später befragt sie Eltern, Geschwister, alte Schulfreund*innen und Lehrer*innen. Wer erinnert sich wie an den historischen Moment? Wie erscheint der Systemwechsel im eigenen Leben?
Mehr dazu unter: https://www.hellerau.org/de/event/mit-echten-reden-1-das-ellenbogen-prinzip/

Leitung/Research: Tanja Krone

Spieler*innen: Frida Ponizil, Emma Rönnebeck

Dramaturgie: Johanna-Yasirra Kluhs

Kostüm/Bühne: Eva Lochner

Video: Clarissa Thieme

Musik: Tanja Krone, Thomas Seher

Eine Koproduktion von sophiensaele (Berlin) und HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste (Dresden), gefördert vom Haupstadtkulturfonds (Berlin) mit freundlicher Unterstützung von zeitraumexit (Mannheim)