MIGHTY OAKS

MIGHTY OAKS
22.07.2021 – 27.08.2021
Acht Jahre Bandgeschichte, zwei Alben, Touren quer über den Planeten – und nebenbei erwachsen werden. Als Ian Hooper, Craig Saunders und Claudio Donzelli von Mighty Oaks 2010 an ihrer ersten EP arbeiteten, war die Welt eine andere. Und sie selbst waren andere. Fast foward zu 2019, es hat sich nicht viel geändert und doch alles. Aus den Jungs sind Väter geworden, sie haben sich privat und beruflich in Berlin etabliert und haben einige der weltweit wichtigsten Festivals und Hunderte von Shows gespielt. weiterlesen
Tickets ab 35,50 €

Event-Info

Mit ALL THINGS GO, ihrem dritten Album, schreiben sie in ein neues Kapitel ihrer Bandgeschichte. Nach zehn Jahren, unzähligen Auftritten, zwei Alben und Vier EPs, verändert sich alles und gleichzeitig bleibt alles gleich. Wie? Weil es immer noch Ian Hooper, Claudio Donzelli und Craig Saunders ist. Es sind immer noch ihre Geschichten, ihre Songs und ihre Freundschaft die das Herz von Mighty Oaks formt. Drei Männer die mit der Band gewachsen sind, seit sie ihre ersten Songs in einem Wohnzimmer in Berlin aufgenommen haben.
Also was ist dann neu? „Wir sind alle festen Vorstellungen und Grenzen losgeworden. Wir dachten wir durften das zuvor nicht“, erklärt Ian. „Mit der Bezeichnung ‚handmade folk music‘ haben wir uns selbst unsichtbare Regeln gesetzt. Und jetzt, fanden wir, durften wir diese Regeln brechen.“
Das Endergebnis? Immer noch eindeutlich Mighty Oaks. Aber anders. „Wir wollten uns nicht auf unsere üblichen Instrumente beschränken“, sagt Claudio und Ian fügt noch hinzu: …und nicht an ein spezifischem Genre gebunden sein. Wir haben Dinge ausprobiert mit denen wir uns Wohl fühlten – aber wir sind offen für Umstellung und Veränderung.“
Mit all diesen verschiedenen Facetten und der Breite von Emotionen und Melodien ist, ALL THINGS GO, definitiv die vielfältigste Arbeit ihrer Karriere bis jetzt. „Es ist das Beste was wir bisher gemacht haben!“, ruft Ian. Mighty Oaks ist ausgebrochen. Von Erwartungen, Forderungen und Regeln. Oder um es in ihren Worten zu sagen: „Warum sollten wir uns damit zufrieden geben, in eine Schublade gesteckt zu werden und gelabelt zu werden, wenn wir die ganze Kommode haben können?“

Event-Info

Mit ALL THINGS GO, ihrem dritten Album, schreiben sie in ein neues Kapitel ihrer Bandgeschichte. Nach zehn Jahren, unzähligen Auftritten, zwei Alben und Vier EPs, verändert sich alles und gleichzeitig bleibt alles gleich. Wie? Weil es immer noch Ian Hooper, Claudio Donzelli und Craig Saunders ist. Es sind immer noch ihre Geschichten, ihre Songs und ihre Freundschaft die das Herz von Mighty Oaks formt. Drei Männer die mit der Band gewachsen sind, seit sie ihre ersten Songs in einem Wohnzimmer in Berlin aufgenommen haben.
Also was ist dann neu? „Wir sind alle festen Vorstellungen und Grenzen losgeworden. Wir dachten wir durften das zuvor nicht“, erklärt Ian. „Mit der Bezeichnung ‚handmade folk music‘ haben wir uns selbst unsichtbare Regeln gesetzt. Und jetzt, fanden wir, durften wir diese Regeln brechen.“
Das Endergebnis? Immer noch eindeutlich Mighty Oaks. Aber anders. „Wir wollten uns nicht auf unsere üblichen Instrumente beschränken“, sagt Claudio und Ian fügt noch hinzu: …und nicht an ein spezifischem Genre gebunden sein. Wir haben Dinge ausprobiert mit denen wir uns Wohl fühlten – aber wir sind offen für Umstellung und Veränderung.“
Mit all diesen verschiedenen Facetten und der Breite von Emotionen und Melodien ist, ALL THINGS GO, definitiv die vielfältigste Arbeit ihrer Karriere bis jetzt. „Es ist das Beste was wir bisher gemacht haben!“, ruft Ian. Mighty Oaks ist ausgebrochen. Von Erwartungen, Forderungen und Regeln. Oder um es in ihren Worten zu sagen: „Warum sollten wir uns damit zufrieden geben, in eine Schublade gesteckt zu werden und gelabelt zu werden, wenn wir die ganze Kommode haben können?“

Video