Michael Wollny Trio

Michael Wollny Trio
24.10.2019 – 11.11.2019
Michael Wollny schwimmt derzeit auf einer Erfolgswelle: Im vergangenen Jahr veröffentlichte der in Leipzig lebende Jazzpianist gleich zwei umjubelte Alben und war beim renommierten Elbjazz-Festival in Hamburg erster Artist in Residence überhaupt. Mitte Januar folgte dann die viel beachtete Uraufführung seiner Auftragskomposition für die Feierlichkeiten „100 Jahre Bauhaus“, in der er auf faszinierende Weise die improvisatorische Phantasie eines Jazzpianisten einer Musikmaschine aus den zwanziger Jahren gegenüber stellt. weiterlesen
Tickets ab 33,10 €

Event-Info

Michael Wollny sorgte in der deutschen Jazzszene für eine Frischzellenkur. Der „vollkommene Klaviermeister“ (FAZ), der so körperlich und sinnlich mit dem Klavier umgeht wie kaum ein anderer, ist „die stärkste Jazz-Musikerpersönlichkeit, die Deutschland seit Albert Mangelsdorff hervorgebracht hat“ (Hamburger Abendblatt). Seine Inspiration für improvisatorische Höhenflüge kann dabei von Franz Schubert oder Gustav Mahler kommen, von Björk oder Kraftwerk, von japanischen Gangsterfilmen oder Horrorstories: Sein Spiel ist so grenzenlos wie seine Suche nach dem bisher Ungehörten. Der Ausdruckskraft, die sich aus dieser Energie, gepaart mit unerschöpflichem Einfallsreichtum und überragender Technik, ergibt, kann man sich nicht entziehen. Zusammen mit Christian Weber und Eric Schaefer bricht Wollny zu ambitionierten Klangerkundungen auf.

Mit: Michael Wollny (Klavier); Christian Weber (Bass); Eric Schaefer (Schlagzeug)