Michael Kohlhaas // 14+ Jahren

Michael Kohlhaas // 14+ Jahren
06.04.2020 – 14.05.2020
Kleists Novelle "Michael Kohlhaas" begleitet einen Pferdehändler des 16. Jahrhunderts, der, getrieben von seinem stark ausgeprägten Rechtsempfinden, das Schicksal in die eigene Hand nimmt und einen blutigen Feldzug gegen den Junker Wenzel von... weiterlesen
Tickets ab 12,50 €

Event-Info

Kleists Novelle "Michael Kohlhaas" begleitet einen Pferdehändler des 16. Jahrhunderts, der, getrieben von seinem stark ausgeprägten Rechtsempfinden, das Schicksal in die eigene Hand nimmt und einen blutigen Feldzug gegen den Junker Wenzel von Tronka führt. Nachdem dieser ihm seine Handelsroute blockiert, Pfände verlangt und Kohlhaas´ Nahestehende schrecklich zurichtet, nimmt Kohlhaas sein Recht selbst in die Hand. Für sein gewaltvolles Vorgehen muss Kohlhaas mit seinem eigenen Leben büßen, es erlaubt ihm jedoch auf sein erlittenes Unrecht aufmerksam zu machen und führt dazu, dass von Tronka letztlich gerichtlich belangt wird. Ist damit die Rechtsordnung wieder hergestellt oder wohnen wir der Geschichte eines Mannes bei, der an der Gebrechlichkeit der Welt scheitert, Misshandlungen miterlebt und ohnmächtig einer absulutistischen Herrschaft unterworfen wird?

Event-Info

Kleists Novelle "Michael Kohlhaas" begleitet einen Pferdehändler des 16. Jahrhunderts, der, getrieben von seinem stark ausgeprägten Rechtsempfinden, das Schicksal in die eigene Hand nimmt und einen blutigen Feldzug gegen den Junker Wenzel von Tronka führt. Nachdem dieser ihm seine Handelsroute blockiert, Pfände verlangt und Kohlhaas´ Nahestehende schrecklich zurichtet, nimmt Kohlhaas sein Recht selbst in die Hand. Für sein gewaltvolles Vorgehen muss Kohlhaas mit seinem eigenen Leben büßen, es erlaubt ihm jedoch auf sein erlittenes Unrecht aufmerksam zu machen und führt dazu, dass von Tronka letztlich gerichtlich belangt wird. Ist damit die Rechtsordnung wieder hergestellt oder wohnen wir der Geschichte eines Mannes bei, der an der Gebrechlichkeit der Welt scheitert, Misshandlungen miterlebt und ohnmächtig einer absulutistischen Herrschaft unterworfen wird?