MFK Kera - Black Heritage

am 19.03.2021
Black Heritage lädt zu einer unvergesslichen und einzigartigen musikalischen Reise ein, mit der auch als „The Voice“ genannten, faszinierenden charismatischen Vokalistin und Komponistin Mfa Kera aus Madagaskar und dem außergewöhnlichen Gitarristen... weiterlesen
Tickets ab 14,50 €

Termine

Orte Datum
Neustadt am Rübenberge
Schloss Landestrost
Fr. 19.03.2021 20:00 Uhr Tickets ab 14,50 €

Event-Info

Black Heritage lädt zu einer unvergesslichen und einzigartigen
musikalischen Reise ein, mit der auch als „The Voice“
genannten, faszinierenden charismatischen Vokalistin und
Komponistin Mfa Kera aus Madagaskar und dem außergewöhnlichen
Gitarristen und Sänger Mike Russell aus Washington
DC. Black Heritage wurde in Berlin in den frühen 1990er
Jahren gegründet. Die Gruppe führte es oft in die USA und
nach Europa. Die von ihnen komponierte Musik bietet eine
spannende Mischung aus afrikanischen Wurzeln und den
Genres der gesamten afrikanischen Diaspora – Ethno, Afro
Beats, Blues, Reggae, Brazilian, Afro Cuban, Oriental, Soul und
Jazz, Rap und Gospel.
Kompositionen und Texte sind hochdynamisch und
sprechen die Seele direkt an. Bei diesem stimmungsvollen,
tanzbaren Konzert bleibt garantiert neimand still
sitzen, es ist daher unbestuhlt. Auch für das leibliche
Wohl ist gesorgt.
In Kooperation mit dem ADV Nord (Afrikanischer Dachverband
Norddeutschland).

Weitere Events

Alli Neumann

Alli Neumann

24.11.2020 – 16.12.2020
Tickets ab 23,75
Saint Motel

Saint Motel

07.09.2020 – 10.09.2020
Tickets ab 24,05

Event-Info

Black Heritage lädt zu einer unvergesslichen und einzigartigen
musikalischen Reise ein, mit der auch als „The Voice“
genannten, faszinierenden charismatischen Vokalistin und
Komponistin Mfa Kera aus Madagaskar und dem außergewöhnlichen
Gitarristen und Sänger Mike Russell aus Washington
DC. Black Heritage wurde in Berlin in den frühen 1990er
Jahren gegründet. Die Gruppe führte es oft in die USA und
nach Europa. Die von ihnen komponierte Musik bietet eine
spannende Mischung aus afrikanischen Wurzeln und den
Genres der gesamten afrikanischen Diaspora – Ethno, Afro
Beats, Blues, Reggae, Brazilian, Afro Cuban, Oriental, Soul und
Jazz, Rap und Gospel.
Kompositionen und Texte sind hochdynamisch und
sprechen die Seele direkt an. Bei diesem stimmungsvollen,
tanzbaren Konzert bleibt garantiert neimand still
sitzen, es ist daher unbestuhlt. Auch für das leibliche
Wohl ist gesorgt.
In Kooperation mit dem ADV Nord (Afrikanischer Dachverband
Norddeutschland).