Meyers Nachtcafé

Meyers Nachtcafé
am 11.11.2021
Meyers Nachtcafé - Night Vision - die neue CD!!! Mit „Meyers Nachtcafé III - Night Vision “ legt der Berliner Trompeter Christian Meyers nun bereits die vierte Produktion unter seinem Namen vor. Seine elektrische Formation mit EGitarre, EBass,... weiterlesen
Tickets ab 15,80 €

Termine

Orte Datum
Heilbronn
Altes Theater Heilbronn-Sontheim
Do. 11.11.2021 19:00 Uhr Tickets ab 15,80 €

Event-Info

Meyers Nachtcafé - Night Vision - die neue CD!!!

Mit „Meyers Nachtcafé III - Night Vision “ legt der Berliner Trompeter Christian Meyers nun bereits die vierte Produktion unter seinem Namen vor. Seine elektrische Formation mit EGitarre, EBass, Rhodes und Drums läßt an Roy Hargroves RH Factor oder die Musik von Rick Braun denken.

Meyers Nachtcafé ist nach ihrer ersten CD 2010 zu einem gern gehörten Liveact zusammengewachsen. Eckhard Stromer(Drums), Alex Uhl (Bass) und Rüdiger Nass (Gitarre) bilden eine der am besten eingespielten Rhythmusgruppen im Südwesten. Martin Johnson ist sowohl als Begleiter und Solist am Rhodes wie auch als Produzent ein Garant für überdurchschnittlich guten Bandsound.

„Allen voran Christian Meyers, der aus Trompete oder Flügelhorn Töne „warm wie Gold“ fließen läßt. (Märkische Allgemeine)

„Wer gerne nach jazziger Musik tanzt, wird bestens bedient“ (Kulturspiegel)

Event-Info

Meyers Nachtcafé - Night Vision - die neue CD!!!

Mit „Meyers Nachtcafé III - Night Vision “ legt der Berliner Trompeter Christian Meyers nun bereits die vierte Produktion unter seinem Namen vor. Seine elektrische Formation mit EGitarre, EBass, Rhodes und Drums läßt an Roy Hargroves RH Factor oder die Musik von Rick Braun denken.

Meyers Nachtcafé ist nach ihrer ersten CD 2010 zu einem gern gehörten Liveact zusammengewachsen. Eckhard Stromer(Drums), Alex Uhl (Bass) und Rüdiger Nass (Gitarre) bilden eine der am besten eingespielten Rhythmusgruppen im Südwesten. Martin Johnson ist sowohl als Begleiter und Solist am Rhodes wie auch als Produzent ein Garant für überdurchschnittlich guten Bandsound.

„Allen voran Christian Meyers, der aus Trompete oder Flügelhorn Töne „warm wie Gold“ fließen läßt. (Märkische Allgemeine)

„Wer gerne nach jazziger Musik tanzt, wird bestens bedient“ (Kulturspiegel)